Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

paar fragen


  • Please log in to reply
5 Antworten in diesem Thema

#1 Drchaos

Drchaos

    Junior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIP
  • 26 Beiträge

Geschrieben 18 April 2008 - 08:43

Hi leute also bin ganz neu in sachen beta habe aber inzwischen 3 beta splendens mänchen in 3 verschiedenen becken der eine hat ein ganzes 25liter becken mit dichter bepflanzung ich habe ihm das größte becken überlassen weil ich ihn aus einem kleinen becken aus dem zoohandel gekauft habe wo er mit einem anderen mänchen drinnen war und dieses ihn ziemlich zerupft hat worauf er mir leid tat und ihn mir mitgenommen habe, habe ihn jetzt seit etwa 4 tage und finde er macht sich gut er frisst gut und schwimmt fleißig herum.Nun wollte ich mal fragen wie lange es dauert bis seine flossen also die schleier glaube ich sich wieder erholen.Zum 2te becken. ich denke es ist ein 13-15liter becken gut bepflanzt mit einem sehr hübschen roten beta mändchen.
das dritte becken ist ziemlich klein ich denke es sind so 3-4Liter aber der fisch dort drin ist mein wie ich finde schönster er frisst auch gut und schwimmt fleißig rum.Nun habe ich die frage wie ich so ein kleines Becken heize zur zeit habe ich eine wassertemperatur von 25grad aber ich muss das becken nahe an die heizung stellen und habe auch eine etwas wärmere lampe drüber,habe aber erlich gesagt keine lust immer die heizung anzulassen den ich fühle mich langsam wie ein gekochtes ei in meinem zimmer und die lampe kann ja auch nicht immer brennen könnt ihr mir vieleicht helfen. Also bis dann ich freue mich schon auf eure antoten 1.gif

#2 Carmen

Carmen

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.765 Beiträge
  • Location:Schriesheim

Geschrieben 19 April 2008 - 11:47

Hallo!

Ich geh mal davon aus, dass Deine Becken aus Glas sind. Du könntest das kleinste Becken, kontaktdicht neben eins der größeren stellen. Also press ranschieben. Glas leitet Wärme sehr gut. So würde das größere beheizte Becken das kleine mitheizen. Das kleine würde zwar nicht genauso warm, wie das große, aber die Temperatur würde bestimmt reichen, wenn Du noch die Lampe darüber an hast.

Nachts würden die Temperaturen zwar in dem kleinen Becken etwas sinken, aber das ist kein Problem. In der Natur sind Gewässer Nachts auch etwas kühler, wie tagsüber.

Probier es aus, solange die Wassertemperatur nicht längere Zeit unter 20°C fällt, ist alles in Ordnung.

Viele Grüße
Carmen


#3 Drchaos

Drchaos

    Junior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIP
  • 26 Beiträge

Geschrieben 19 April 2008 - 12:03

Super vielen dank denke das amch ich habe ja 2 beheize becken mit einer temperatur von 25-28grad so kann ich das kleinse einach zwischen die beiden stellen jedoch ist das kleinere aus plastik wird doch aber bestimmt totzdem gehen. habe hinter dem becken da sie auf meiner fensterbank stehen hinter dem aquarien mit styropor abgedichtet da geht mir die wärme nicht so verloren. also vielen dank fü den typ liebe grüße Drchaos 12.gif

#4 Drchaos

Drchaos

    Junior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIP
  • 26 Beiträge

Geschrieben 19 April 2008 - 12:13

Soll ich eigenlich etwas zwischen die becken schieben so das sie sich nicht sehen weil 2der fische giften sich die ganze zeit durch die becken an ?

#5 Carmen

Carmen

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.765 Beiträge
  • Location:Schriesheim

Geschrieben 20 April 2008 - 09:57

Hallo!

Normalerweise hören sie mit diesem rumzicken von alleine wieder auf, wenn sie merken das der andere nicht in das Revier eindringt, aber wenn sie wirklich die ganze Zeit nur am rumzicken sind, dann schiebe ein Blatt Papier dazwischen. Zuviel Stress ist ungesund.

Lieben Gruß
Carmen


#6 Drchaos

Drchaos

    Junior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIP
  • 26 Beiträge

Geschrieben 20 April 2008 - 10:52

Jo hab ich gemacht die haben sich nicht in ruhe gelassen





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0