Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

B.imbellis


  • Please log in to reply
5 Antworten in diesem Thema

#1 Detti

Detti

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.764 Beiträge
  • Location:Thailand

Geschrieben 24 Oktober 2007 - 12:50

Hallo ,

hab es heute gefunden.

Klick hier ! Dann unter 10. Fighting Fish schauen .

Jetzt reicht es nicht mehr , dass man sich am B.splendens versucht und ihm irgenwelche Flossen anzuechtet , nein jetzt ist der B.imbellis dran !

Als Crowntail , Halfmoon , Super Betta , Giant Betta usw. ! 26.gif
Viele Grüße , Detlef


#2 Stefan schulz

Stefan schulz

    Senior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 203 Beiträge
  • Location:Recklinghausen/Herten NRW
  • Interests:Kampffischzucht,Pflanzenzucht,Feiern

Geschrieben 24 Oktober 2007 - 10:36

Also ich verstehe nicht warum mann hier auf Hybrieden Züchtet. Ich finde mann sollte die Art so lassen wie sie sind.Und nicht irgendwelche CT reinzüchten oder so.Also wenn mann so anfängt.Dann werden diese Fische noch schwieriger zu züchten das wird dann immer weiter vererbt..

#3 monty-k

monty-k

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.793 Beiträge
  • Location:Elmshorn

Geschrieben 25 Oktober 2007 - 10:42

Moin Detti,

die Aufzählung auf dieser Seite gibt mir die Hoffnung, daß dort die Unwahrheit steht.
Weil der splendens hier ohne Flossenform angegeben wird, nur mit der Farbe - erst an der Stelle,
wo die Flossenform Erwähnung findet, taucht der imbellis auf - vielleicht um "das Produkt" interessanter
zu machen. Ich glaube, die splendens sind VTs und die imbellis sind (in Wirklichkeit) nur andere
Flossenformen.

Ich denke, wenn es sowas wirklich gäbe, hätte ich über den Verein etwas gehört/gelesen.

Welcher wilde wurde noch für Copper "vergewaltigt" - wars der smaragdina?
Soweit ich weiß ist das der einzige wilde, der so "verzuchtformt" wurde.
Aber auch beim smaragdina finde ich keine Flossen-Form-Herauszüchtungen.

...die Hoffnung stirbt zuletzt!

Liebe Grüße,
monty

Bearbeitet von monty-k, 25 Oktober 2007 - 10:44 .

Ich denke, Fisch ist was Schönes, aber dann denke ich, daß Regen was Nasses ist,
also wer bin ich schon, daß ich mir da ein Urteil erlauben kann? (Douglas Adams)

#4 Detti

Detti

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.764 Beiträge
  • Location:Thailand

Geschrieben 25 Oktober 2007 - 12:51

Hi monty ,

ich kann auch nur wiedergeben , wie ich es verstanden hab , bzw. wie es dort steht . Ich hab weiter gesucht , aber was B.imbellis betrifft , nichts gefunden . Hoffe , dass du Recht hast und ich es missverstanden hab .

Den Copper , den du wahrscheinlich meinst , ist ein B.imbellis Klick
Viele Grüße , Detlef


#5 monty-k

monty-k

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.793 Beiträge
  • Location:Elmshorn

Geschrieben 25 Oktober 2007 - 02:02

Hi Detti,

(weiter mit der groben Theorie) - OK, wenn's der Ibellis war - aus dem Copper "gezogen" wurde, dann soll
das "Imbellis" vielleicht auch nur ein Hinweis auf irisierende (Copper) Farben sein - und auf einen Imbellis,
der hier einmal Urururur-Opa dieser splendens-Linie war?

Dir sind sicher auch schon "Züchter" begegnet, die Nachzuchten verkaufen - von Fischen, deren Namen
sie nichtmal kennen. ...allein die ganzen "Halbmond-Züchter", die Deltas als HM-Geno verkaufen.

Ich hoffe, daß der Imbellis (für die breite Masse) zu uninteressant ist, um hier Kapital durch Mutation zu
wittern. (...wie sich die Zeiten ändern 12.gif )


Liebe Grüße,
monty
Ich denke, Fisch ist was Schönes, aber dann denke ich, daß Regen was Nasses ist,
also wer bin ich schon, daß ich mir da ein Urteil erlauben kann? (Douglas Adams)

#6 Detti

Detti

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.764 Beiträge
  • Location:Thailand

Geschrieben 25 Oktober 2007 - 03:56

Hi monty ,

war wohl ein Missverstaendnis . Ich meint nur , dass sie also auch schon Imbellis als Copper gezuechtet haben . Ob es der B.imbellis war , aus dem Copper gezuechtet wurde , weiss ich nicht . Da muesste man vielleicht mal Simone fragen .

Ich hoffe, daß der Imbellis (für die breite Masse) zu uninteressant ist, um hier Kapital durch Mutation zu
wittern. (...wie sich die Zeiten ändern )

Ja , hoffe ich auch !

Stelle man sich vor , der B.albimarginata oder der b.channoies mit Schleierschwanz ! 80.gif

Ich glaub dann wuerde ich umsteigen auf , hm , ja wo wird der Natur noch nicht ins Handwerk gefuscht .
Viele Grüße , Detlef





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0