Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Fafi Männchen attaktiert alles !


  • Please log in to reply
11 Antworten in diesem Thema

#1 Eva

Eva

    Junior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 06 Oktober 2007 - 07:52

Hallo zusammen

seit ca 4 wochen habe ich ein mosaik fafi paar zusammen mit
13 neons und 11 glühlichtern 4 antennenwelse in einem becken
100x40x50 also 200l.

becken ist dicht bepflanzt mit wurzeln und schwimmpflanzen.

seit gut 3 tagen ist das männchen sehr aggressiv. zuerst jagte
er nur ab und an das weibchen. dann habe ich nach und nach
neons gefunden mit bissspuren - tot.

gestern dann einen kleinen wels - ebenfalls tot mit einigen stellen.
inzwischen hab ich nur noch 5 neons - hab zuerst gedacht die
kupfersalmler ebenfalls sehr agressiv wären die übeltäter.
nachdem ich die abgegeben habe ging der spuk aber weiter.

weiß momentan nicht was ich machen soll.
hätte ich noch ein 2tes weibchen nehmen sollen?
hat bestimmt damit nichts zu tun nur eine allgemeine frage.

gruß eva

#2 Eva

Eva

    Junior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 06 Oktober 2007 - 07:55

welche fische lassen sich sonst noch gut zu dem besatz ergänzen?

gruß eva


#3 Carmen

Carmen

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.765 Beiträge
  • Location:Schriesheim

Geschrieben 06 Oktober 2007 - 09:33

Hallo Eva!

Ich denke mal Dein Fadenfisch hat ein Schaumnest gebaut und verteidigt nun sein Revier.
Neons sind Räuber und werden ständig dem Nest zu nahe kommen, um Eier abzugreifen.
Fadenfischmann ist damit nicht einverstanden und verteidigt sein Nest.

Dieses Verhalten ist normal und von der Natur auch so geplant.

Was für einen Wels hast Du tot gefunden?

Ein 2. Weibchen ist keine Lösung, da er ja nicht seinem Weib nachstellt, sondern den anderen
Bewohnern, die sein Revier betreten.

Ich würde da erstmal keine anderen Fische reinsetzen, da er alles angreifen wird, was sein Revier betritt.

Viele Grüße
Carmen

#4 Eva

Eva

    Junior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2007 - 04:41

hallo

ja denke auch das er sein revier verteidigt aber dass die neons das nicht überleben?
habe keinen einzigen mehr gesehn seit gestern abend. es war ein kleiner antennenwels
ca. 4 cm groß.

wie ist das denn generell in einem gesellschaftsbecken? was ich bisher so gelesen habe
waren sie relativ friedlich.

grüße eva

#5 Carmen

Carmen

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.765 Beiträge
  • Location:Schriesheim

Geschrieben 07 Oktober 2007 - 07:13

Hi!

Neons sind kleine Drecksäcke, die Zupfen an Flossen und Fäden.
Sind ständig am Nest und klauen sich Eier raus.

Da kann auch der friedlichste Fafi schlechte Laune bekommen.

Alternativ können deine Neons auch eine Seuche am Leib gehabt haben.
Z.B. Tuberkulose, macht auch gerne Geschwüre und ist tödlich.

Das mit dem Antennenwels wundert mich allerdings etwas. 48.gif

Viele Grüße
Carmen

#6 Eva

Eva

    Junior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 08 Oktober 2007 - 04:39

hey
naja bei dem antennewels will ich ihm mal nicht
blind die schuld geben - der war relativ neu
hatte den übernommen und die neons hatten
allerdings einen roten punkt, sah halt aus wie
"gebissen".

Muss mal überlegen wie´s jetzt mit dem besatz
weitergeht.

gruß eva

#7 Stefan schulz

Stefan schulz

    Senior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 203 Beiträge
  • Location:Recklinghausen/Herten NRW
  • Interests:Kampffischzucht,Pflanzenzucht,Feiern

Geschrieben 19 Oktober 2007 - 09:11

Die Vergesellschaftung ist nicht gerade ideal !.
Fafis können ummöglich Neos anfressen das war dein Kampffischmänchen.Die Kampffischweibchen hättest du besser nicht holen sollen weil ein Kampffischmänchen ein Revier macht sobald weibchen in der nähe sind.Und dieser Revier wird erbittert verteidigt aber meist sind die Fische selbst schuld und ignorieren die drohung des Mänchens einfach und dann packt er schon mal zu wenn ein Fisch nicht pariert.Normalerweise werden kampfische im Artenbecken gehalten ganz alleine für sich ca 1 Mänchen 2-3 Weibchen aber auf dauer sollte mann das mänchen nicht drinn lassen weil es sonst zu viel stress für die weibchen wird.Nur du musst dich für eine Fischsorte endscheiden endweder ein anderen besatz oder die Kampffische halt.Sehr gut Vergeselschaften mit Kafis kannst du Platys und schwertträger.Aber keine Salmler und Barben !!.Weil die Salmler die Flossen des Mänchen anfressen können.Oder der Kampffisch jagt sie und will sie fressen.
den Fehler habe ich auch an anfang gemacht.Ich habe alle anderen Fische nur wegen den Kafis abgegeben weil mir diese so sehr gefallen haben.Wenn du sie alleine hälst wirst du sehr viel freude an bettas haben.

lg Stefan


#8 Carmen

Carmen

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.765 Beiträge
  • Location:Schriesheim

Geschrieben 20 Oktober 2007 - 07:53

(Stefan schulz @ 19.10.07 | 22:11) Beitrag anzeigen

Die Vergesellschaftung ist nicht gerade ideal !.

Fafis können ummöglich Neos anfressen das war dein Kampffischmänchen.

Die Kampffischweibchen hättest du besser nicht holen sollen weil ein Kampffischmänchen ein Revier macht sobald weibchen in der nähe sind.

lg Stefan



Öhm,

der Kampffisch ist aus dem anderen Becken gesprungen, über den Boden zum Gesellschaftaquarium gerobbt, dann dort dran hochgesprungen und reingewuscht.
Hat dann die ganzen Neons getötet. Ist wieder rausgesprungen, über den Boden gerobbt,
wieder in sein eigenes Becken gesprungen und dort schwimmt er jetzt, als wenn nichts gewesen wäre.

MAtt, war Stefan schon bei Deinen Grundeln?

Gruß
Carmen

#9 Detti

Detti

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.764 Beiträge
  • Location:Thailand

Geschrieben 20 Oktober 2007 - 04:39

Jetzt hatt der Schulz schon das 198ste mal Bloedsinn geschrieben !

Wie soll das nur weitergehen ! 26.gif
Viele Grüße , Detlef


#10 Stefan schulz

Stefan schulz

    Senior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 203 Beiträge
  • Location:Recklinghausen/Herten NRW
  • Interests:Kampffischzucht,Pflanzenzucht,Feiern

Geschrieben 20 Oktober 2007 - 05:45

Hi Dettlef möchte gerne mal wissen was blödsinn drann sein soll ???.Weil will ja auch was lernen was ich faltschgeantwortet habe.

lg Stefan

#11 Arthur Puty

Arthur Puty

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 87 Beiträge
  • Location:Siegerland

Geschrieben 20 Oktober 2007 - 10:13

(Stefan schulz @ 20.10.07 | 18:45) Beitrag anzeigen

Hi Dettlef möchte gerne mal wissen was blödsinn drann sein soll ???

77.gif 77.gif 77.gif

Hi Stefan,

war die Frage ernst gemeint ??? Kleiner Tipp, ließ dir mal den aller ersten Beitrag hier durch und vergleich den Besatz der da angegeben ist mit deiner Antwort und dann wirst du feststellen das Detti voll recht hat.

@Carmen 58.gif

mfg Thomas


#12 Stefan schulz

Stefan schulz

    Senior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 203 Beiträge
  • Location:Recklinghausen/Herten NRW
  • Interests:Kampffischzucht,Pflanzenzucht,Feiern

Geschrieben 21 Oktober 2007 - 03:27

Hi Thomas danke für die Antwort.
Wenn ich mal was faltsch Atworte oder so müsst ihr nicht so ernst nehmen weil bin ja auch hier um zu lernen.Ich bin jezt 21 Jahre alt und seit ich ca 8 Jahre alt war fing das mit den Kampfischen bei mir an.Durfte nur ein Mänchen haben.Wegen mein Pappa der fand die nicht so schön aber ich fand die so sehr interesannt.Vor gut 2 Jahren habe ich dann ein eigenes becken 54 l becken beckommen und wollte mir dort Kampffische halten.Habe ich auch beckommen in der Zoohandlung haben die mir geraten das ich ein Mänchen mit 2-3 weibchen halten kann.Weil wollte unbedingt mal sehn wie Kampffische ihre ganze Brut betreuen von Der Paarung bis zum schluss.Später wurde mir klar das es nicht so gut war dar mann ja Mänchen und weibchen einzelnt halten soll .Durch auch jezt eigene erfahrungen erinnert ihr bestimmt euch noch drann mit Mänchen zerupft und so.Weil wusste nicht das weibchen auch sehr böse also agresiv werden können.Nun ja und jezt will ich mir Hobbymäßig eine Kampffischzucht aufbauen die ersten nachzuchten sind mir schon gelungen.Der erste selbst gezüchtete Betta ist mein Aventarbild .Leider leben die Eltern nicht mehr
die sahen so ähnlich aus wie dieser Better auf den Avetar.Diese Fische kamen zwar aus der Zoohandlung waren denoch sehr kräftig ohne zerupten flossen sahren sehr sauber aus.Aber es sind ja natürlich die Farbfehler die diesen Fisch nich mehr so sonderbar machen.Und jezt will ich mehr auf Plakat umsteigen will mir demnächst auch vernünftige von einen Zücher holen.Die Frage ist nur wo ich hier in NRW Nähe Essen ,Gelsenkirchen,Recklinghausen ,Haltern. Nen guten Kafizüchter finde.Das problem ist nur das bei mir die Larven meisten durch irgend einen grund sterben.

lg Stefan




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0