Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Plakats Kämpfer


  • Please log in to reply
3 Antworten in diesem Thema

#1 Stefan schulz

Stefan schulz

    Senior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 203 Beiträge
  • Location:Recklinghausen/Herten NRW
  • Interests:Kampffischzucht,Pflanzenzucht,Feiern

Geschrieben 05 Februar 2007 - 07:44

Hi Leute
Hab mal wieder eine Frage zu Zuchtformen.Habe da so ein Dominanntes ganz junges Plakat Mänchen fast 4 Monate alt.Die Farbe ist sehr helles Kräftiges Blau kein Rot drin der Kopf ist fast Schwarz.Meine vermutung ist das es sich hier um ein Kämpfer handelt.Wenn ich das Mänchen im Becken setze zu den Weibchen die weibchen sind ca 3 Cm größer als das Mänchen.Wollen die weibchen sich mit dem Anlegen.Ham die auch gemacht.Das Mänchen hatte überhaupt keine Angst und ging in Imponier Angriff über mit Gräftigen Brustflossentrillern.Schließlich umkreiste das Mänchen das weibchen mit einen großen bogen mit kräftigen Brustflossentrillern.Dann kam das weibchen näher und imponierte auch sehr kräftig.Als nächstes biss das weibchen plötzulich zu.In die seite des Mänchens darauf hin biss das Mänchen zurück und das weibchen flüchtette.Wollte eigend prüfen ob der Kerl schon geschlechtsreif ist und ein Schaumnest baut.Aber ist er noch nicht hab den dann wieder einzelnt separiert.Ist hier Möglich das es sich um ein Kämpfer handelt weil das ist doch sehr ungewöhnlich das das kleinere Mänchen keine Angst hatt vor ein sehr viel größeres weibchen.Naja dann werd ich wohl auf das Mänchen besonders aufpassen müssen das es keine weibchen zerupft später.Gibt es für Kämpfer spezielle Farben ??.Und wie erkennt mann diese ??.

#2 nature

nature

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.604 Beiträge
  • Location:Weiterstadt

Geschrieben 05 Februar 2007 - 07:58

Liebe Leser dieses Posts,

um zu erkennen, ob ein betta splendens Männchen geschlechtsreif ist, bedarf es nicht eines solchen tierquälerischen Ringkampfes. Da reicht ein Spiegel, dem man dem Männchen an die Aquariumscheibe hält und Bedingungen, die man in seinem Becken schafft, die ihn zum Schaumnestbau animieren (keine Strömung, Wasserstand absenken, ein paar Pflanzen, die auch schwimmen können, gutes Lebendfutter ...). Wenn es unbedingt ein Weibchen zur Animation sein muss, reicht es, wenn dieses im Nachbarbecken schwimmt und beide sich sehen können.


Ansonsten könnt Ihr obigen Post getrost in die Tonne treten 39.gif
Lieben Gruß
Berit



"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht."

#3 Stefan schulz

Stefan schulz

    Senior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 203 Beiträge
  • Location:Recklinghausen/Herten NRW
  • Interests:Kampffischzucht,Pflanzenzucht,Feiern

Geschrieben 05 Februar 2007 - 08:15

Leider sind alle becken mit einer Schwarzen Rüchkwand abgedichtet.So das sich die Fische nicht sehen können ein Spiegel bringt nix bei so jungen Fischen meiner Erfahrungen.Als ich gesehen habe das sie sich beißen hab ich das Mänchen sofort entfernt.Ich werde es jezt 2 Monate nochmal einzelnt halten.Und dann nochmal probieren und diesmal mit ein Guppyablaichkasten für weibchen um sowas nochmal zu vermeiden weil die farbe und die Flossen sind so perfekt.

#4 BettaBGd2Me

BettaBGd2Me

    Senior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 248 Beiträge
  • Interests:Bettas, Hunde, Hunde und Bettas

Geschrieben 05 Februar 2007 - 09:29

bla bla bla ...

und verweise auf mein Posting Post #4 ...

bla bla bla

... und verbleibe mit trolligen Grüssen

BettaBGd2Me




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0