Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Rein, raus und weg?


  • Please log in to reply
2 Antworten in diesem Thema

#1 Nimue

Nimue

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 73 Beiträge
  • Location:Hessen
  • Interests:Fotografieren, Lesen,

Geschrieben 13 Januar 2007 - 01:06

Hi Ihr Lieben!!

Ich besitze eine kleine Kafi-Dame, eine zu kurz geratene Multi, die es schafft jeden Bock um die Flosse zu wickeln, und zwar so sehr dass diese alle anderen Damen stehen lassen ..
Weil sie eine kleine Wunde hatte, saß die Kleine einzeln mit SMBB in einem Ablaichkasten, den ich bislang auch für völlig sicher hielt. Darin machte sie allerdings meinem CT Avancen .... Und obwohl dieser ein paarungswilliges CT-Mädel um sich herum scharwenzeln hatte, fand ich die Multidame eines Morgens in ihrem Ablaichkasten mit einem Haufen Eier....!!!! 32.gif

Jetzt meine Frage an Euch: Wie sind die Eier dahingekommen, konkret muss der CT da akrobatisch hineingesprungen, sich verpaart und dann wieder herausgesprungen sein ????? Oder hat Sie die Eier ausstoßen können, obwohl er nicht zu ihr konnte????
Ein Schaumnest gab es nicht im Ablaichkasten.

Also solche Kunstsprünge habe ich schon gesehen und zwar bei meinem Plakat, der kann soetwas fünfmal am Tag .. Aber dies hier st ein langflossiger CT..... wäre der dann hinterher nicht auch bei den Eiern geblieben??

LG,
Nimue

Bearbeitet von Nimue, 13 Januar 2007 - 01:09 .


#2 nature

nature

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.604 Beiträge
  • Location:Weiterstadt

Geschrieben 13 Januar 2007 - 01:46

Hi Nimue,

Weibchen geben ihre Eier in Laichstimmung auch ohne ein Männchen ab. Die Dame hatte also keinen Herrenbesuch. Die Eier sind unbefruchtet und sie wird sie früher oder später fressen. Ich hatte hier Damen, die haben sogar ein Schaumnest für ihre Eier gebaut und diese liebevoll umhegt, bis sie gemerkt haben, dass da nix wächst und dann haben sie sich diese schmecken lassen.

Ist es nicht ein wenig stressig für die angeschlagene Dame und auch das zur Paarung angesetzte Pärchen ständig Sichtkontakt zueinander zu haben? Kein Wunder, dass die Multi ablaicht und die Paarung im großen Becken nicht klappt. 12.gif
Lieben Gruß
Berit



"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht."

#3 Nimue

Nimue

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 73 Beiträge
  • Location:Hessen
  • Interests:Fotografieren, Lesen,

Geschrieben 15 Januar 2007 - 12:06

(nature @ 13.01.07 | 13:46) Beitrag anzeigen

Hi Nimue,

Weibchen geben ihre Eier in Laichstimmung auch ohne ein Männchen ab. Die Dame hatte also keinen Herrenbesuch. Die Eier sind unbefruchtet und sie wird sie früher oder später fressen. Ich hatte hier Damen, die haben sogar ein Schaumnest für ihre Eier gebaut und diese liebevoll umhegt, bis sie gemerkt haben, dass da nix wächst und dann haben sie sich diese schmecken lassen.

Ist es nicht ein wenig stressig für die angeschlagene Dame und auch das zur Paarung angesetzte Pärchen ständig Sichtkontakt zueinander zu haben? Kein Wunder, dass die Multi ablaicht und die Paarung im großen Becken nicht klappt. 12.gif



Hi!
Naja, dass die Paarung im großen Becken nicht klappt liegt daran, dass der gute Kafi-Mann von seiner Dame schlichtweg nichts wissen will. Die wird einfach nur weggebissen. Irgendwie ist das schwierig mit einem weißen Weibchen ... Aber inzwischen habe ich etwas umdisponiert, so dass erst mal kein Sicht-Kontakt möglich ist und Ruhe einkehrt!!!
Hätte ich wirklich nicht gedacht, dass die Damen ihre Eier auch ohne Männchen abgeben können .... Staun!

Aber die ursprünglich zur Paarung angesetze Dame musste natürlich raus, da ist nichts zu machen.
Dass was Du über den Schaumnestbau Deiner Kafidame schreibst, ist interessant. Ich habe meine Multi natürlich ihre Eier fressen lassen. Zuvor hat sie sie aber auch einen Tag lang "gepflegt"...

LG,
Nimue

Bearbeitet von Nimue, 15 Januar 2007 - 12:14 .





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0