Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Fadenfische und Skalare ?


  • Please log in to reply
7 Antworten in diesem Thema

#1 Mjaus

Mjaus

    Junior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 06 September 2006 - 07:14

Hallo !

Ich brauch mal ein bisschen Hilfe: Ich möchte mein neues 250l-Gesellschaftsbecken umgestalten, und zwar sollen eigentlich nur noch Labyrinther rein. Fest stehen schon mal ein Paar Trichogaster trichopterus "cosby" und ein oder zwei Paare Trichogaster microlepis.

Nun habe ich überlegt, ob man da Skalare dazu setzen kann. Ist zwar geographisch gesehen Nonsens, aber ruhig sind sie und Pflanzen lieben sie auch und irgendwo müssen sie schließlich bleiben...

Was meint ihr dazu ?

mein Drachen!

#2 Carmen

Carmen

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.765 Beiträge
  • Location:Schriesheim

Geschrieben 06 September 2006 - 08:12

Hallo!

Die Kombi ist bei mir friedlich 2 Jahre geschwommen, dann sind die Fafis an Altersschwäche eingegangen.

Gruß
Carmen


#3 nature

nature

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.604 Beiträge
  • Location:Weiterstadt

Geschrieben 06 September 2006 - 08:32

Hi,

was für Maße hat denn Dein Aquarium?
Lieben Gruß
Berit



"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht."

#4 Sven_Löper

Sven_Löper

    Jetzt erst recht!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.845 Beiträge

Geschrieben 06 September 2006 - 08:40

*spam* ach ne dat Carmen lebt*spam*
Ritter der Tafelrunde




IBC

#5 Mjaus

Mjaus

    Junior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 07 September 2006 - 07:04

Maße.. ähh.. hab ich jetz nich im Kopf, ist ein Vision-Becken von Juwel, mit gewölbter Frontscheibe. Eigentlich hatte ich an eine Kombi Trichogaster trichopterus - Trichogaster microlepis (je 1 Paar) und eventuell noch Trichopsis vittata gedacht, aber ein Kumpel hat zu viele Skalare, die sind wohl schon recht stattlich und bekämpfen sich, aber er hat nicht genug Platz, da dachte ich, vielleicht ein Paar bei mir aufzunehmen... wenn es die Bedingungen zulassen... dann würd ich auch auf die Trichopsis verzichten.

Aber der Platz müsste doch reichen, oder ?

LG

Daniela

mein Drachen!

#6 nature

nature

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.604 Beiträge
  • Location:Weiterstadt

Geschrieben 08 September 2006 - 09:31

Hi,

keine Ahnung ob der Platz in Deinem Becken reicht - kenn ja nicht die Maße 34.gif Eine Höhe von 50 cm sollten es mindestens schon sein. Abzgl. Bodengrund und Wasserabstand bis zur Oberkante des Beckens bleiben dann ja nur 35-40 cm. Ein ausgewachsener Skalar schafft eine Körperhöhe incl. Flossen von ca. 25 cm. Da brauch er Platz.
Lieben Gruß
Berit



"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht."

#7 Winnie

Winnie

    Profi-Spammer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 567 Beiträge

Geschrieben 10 September 2006 - 06:45

Hiho
im Skalarforum wird im Moment für die Gruppenhaltung als gute Beckengröße ca. 700 Liter gehandelt. Einzelne Paare kommen wohl auch mit der Hälfte aus.

Liebe Grüße
Winnie

#8 Andreas Hilse

Andreas Hilse

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 38 Beiträge

Geschrieben 18 September 2006 - 06:55

Hallo Daniela,

ich würde Dir von einer Vergesellschaftung abraten.
Zum einen brauchen die Fadenfische Deckung von oben durch Schwimmpflanzen und auch insgesamt ein schön verwachsenes Becken und bei einer Beckenhöhe von 50 cm abzüglich Kies quetscht Du Skalare regelrecht ein. Zum anderen kann jede der genannten Arten im Falle der Vermehrung äußerst ruppig werden und dann ist so ein "kleines" Becken viel zu eng. Außerdem fressen die Fadenfische ziemlich schnell und hektisch und das ist etwas wo Skalare nicht gut mit klarkommen. Ich hatte mal 5 T.leeri und 6 Diskus und 4 Skalare in einem 900 Liter Becken. Das Endergebniss war das ich diese 3 Arten fast getrennt füttern mußte, damit alle ihren Teil abbekommen.

Gruß
Andreas




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0