Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

skalare vergesellschaften


  • Please log in to reply
34 Antworten in diesem Thema

#21 cony

cony

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 34 Beiträge
  • Interests:aquaristik,tiere,handarbeit,meine kids

Geschrieben 26 Juli 2006 - 09:17

QUOTE(Little_Bux @ 26.07.06 | 11:41) Beitrag anzeigen

Hi,
bei Pflanzen, such mal in ebay da kannste dir für 10euro ein 50erSortiment aus fast 100 Pflanzen bauen.



hallo fabi

hast du vielleicht den ebay-link zu dem pflanzenangebot?
liebe grüsse cony
meine abstandtaste funktioniert manchmal nicht,bitte wundert euch nicht wenn einige wörter zusammengeschrieben sind.
dies ist keine absicht.

mfg
cony



#22 Little_Bux

Little_Bux

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 676 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Darmstadt

Geschrieben 26 Juli 2006 - 09:45

Hallo.

@Detti,
QUOTE
da war ich in gedanken noch woanders ! scalare und buntbarsche , richtig fabi ?

nun bin ich aber baff ! aber wo gehts denn hier nun um >> sonstige labyrinthfische << ? 30.gif


ja Detti, am anfang habe ich auch gedacht, ich hätte auf den falschen button geklickt, aber der tread is nur etwas ungünstig platziert.

@cony,
ja mich wundert nicht das du verwirrt bist langsam bin ich es auch.
deine Frage war welche Fische kann ich mit SKALAREN vergesselschaften? Richtig?
deine vorderung war aber ein Barschenpärcjhen, dein Vorschlag die Feen erwies sich aber als ungeeignet wie Kester und ich dir schrieben, da hast du sie einzeln gesetzt.
Dann fragtest du nach den drei Barscharten aus dem Tangajikasee gefragt, darauf sagte ich für die SKALARE sind sie nicht geeignet und habe dir Barsche gegeben die gehen, (meine ramirezzi leben auch schon ne zeit, die werden ja nur 2) so kester hat nun gesagt das die drei Barsche die du genannt hast gehen, aber NICHT zu den Skalaren sondern den Feen kapische?

Also im Klartext.

Julidochromis dickfeldi - Dickfelds Schlankcichlide
Julidochromis marlieri - Schachbrett Schlankcichlide
Julidochromis ornatus - Gelber Schlankcichlide

zu Feenbuntbarschen perfekt,
aber zu Skalaren nicht .
Für skalare sind alle Barsche mit Fotos geeignet.

HIer die Pflanzen

Einfach ein bisschen suchen

Bearbeitet von Little_Bux, 26 Juli 2006 - 11:02 .

"If slaughterhouses had glass walls, everyone would be a vegetarian" - Paul McCartney

#23 Rotherbach

Rotherbach

    Senior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 371 Beiträge
  • Location:Dortmund
  • Interests:Wein, Tee, Kochen, Essen, AQ, Autos

Geschrieben 27 Juli 2006 - 07:33

Moin Cony,

Du strukturierst deine Beiträge etwas ungünstig und missverständlich, deshalb die Rückfragen meinerseits und der anderen.

Also um nochmal ein kleines bisschen Nachhilfe zu geben ...

Das was im deutschen als "Feenbuntbarsche" bezeichnet wird, sind überwiegend unterschiedliche Barsche aus dem Tanganijkasee, die aus dem Formenkreis "Neolamprologus" stammen. Die bekannteste Spezies darunter wird als Neolamprologus Brichardi bezeichnet und befindet sich im aquaristischen Handel seit Anfang der 70er Jahre mit dem Handelsnamen "Prinzessin von Burundi" wieder, eine weitere sehr oft angebotene Subspezies ist die "Königin von Sambia", welche meistens als Neolamprologus Daffodil bezeichnet wird. Eine weitere Subspezies, die man erst ausgewachsen von der Prinzessin von Burundi unterscheiden kann, ist der Neolamprologus Gracilis, der etwas schlanker gebaut ist und deutlich feiner ausgezogene Flossen hat. Wobei hierbei die wissenschaftliche Diskussion noch offen ist, ob es sich hierbei um eine sogenannte Lokalvariante handelt, da Gracilis und Brichardi völlig problemlos miteinander zu verpaaren sind und auch fortpflanzungsfähige Nachkommen produzieren sollen (nur gelesen, hab Ich selbst noch nicht ausprobiert).

Du solltest dir an dem Punkt echt die Zeit nehmen und dir zumindest für DEINE Fische, bzw. die Fische die du dir gedenkst zu kaufen ... EINDEUTIGE Bezeichnungen besorgen. Idealerweise den wissenschaftlichen Namen, aber auch eine EINDEUTIGE Deutsche Bezeichnung (hier eben Prinzessin von Burundi) sind praktikabel. Schlecht sind Namen wie "Schmetterlingsbuntbarsch" oder "Feenbuntbarsch", da es davon jeweils geschätzt 20 Stück gibt ... Du hast den Vorteil ja direkt gesehen, mit meinem Tipp, zu den Neolamprologus "Julidochromis" zuzusetzen ... hast du ja offenbar sehr schnell dich interessierede Beispiele raussuchen können.

Und umgekehrt ist das natürlich genauso. Wenn du ein Problem mit irgendwas hast, können wir dir sicherlich schneller und gezielter helfen, wenn wir genau wissen, was du denn da für Fische hast. Denn sagst du z.B. ich hab Guppies ... ist das auch ein Problemfall. Unter dem Namen werden ca. 10 unterschiedliche Spezies, zuzüglich etwa 30 Zuchtformen (wenn nicht sogar mehr!) gehandelt, und diese Tiere haben z.T. durchaus unterschiedliche Ansprüche an Wasser, Temperatur und Fütterung.

Hier mal ein "paar" Feenbuntbarsche ...

http://www.aquahobby...brichardi_2.jpg (Neolamprologus Brichardi)
http://www.neptuneaq.....rdi Fulwe.jpg (Beispiel für ein passendes Aquarium)
http://www.cichlidz....p_gracilis1.jpg (Neolamprologus Gracilis)
http://www.bigskycic...r_daffodil2.jpg (Neolamprologus pulcher daffodil)
http://www.thatfishs...etocephalus.jpg (Neolamprologus tretocephalus)
http://www.gpas.org/.....s leleupi.jpg (Neolamprologus Leleupi)
http://www.bigskycic...s/Nleluepi3.jpg (Neolamprologus Leleupi "orange")
http://www.neptuneaq...0Helianthus.jpg (Neolamprologus Helianthus)
http://www.sci.osaka...us-christyi.gif (Neolamprologus Christyi)
http://www.ciklid.se...jpg&w=200&h=150 (Neolamprologus Crassus)
http://www.gsas.org/...ry/daffodil.jpg (Neolamprologus Daffodil elongatus)
http://www.ciclidos....20buescheri.jpg (Neolamprologus buescheri)

Wie du siehst ... ist das eine ganze Menge an "Fisch" ... die so unter diesem Begriff Feenbarsche zusammengefasst werden ... auch wenn einige davon im Aquarium echte Exoten sind 12.gif

MFG Kester
Mein Neuer Hobel :
Porsche 924S, Sondermodell "LeMans/noir", 118 kW, 5-Gang-Schalter, schwarz-türkise Sonderfelgen, BJ 1988

Das rockt :)

#24 Little_Bux

Little_Bux

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 676 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Darmstadt

Geschrieben 27 Juli 2006 - 07:40

Hi Cony,
wo rum geht es dir jetzt, die Vergesselschaftung von Skalaren, oder um die Vergesselschaftung von Feenbuntbarschen?
"If slaughterhouses had glass walls, everyone would be a vegetarian" - Paul McCartney

#25 cony

cony

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 34 Beiträge
  • Interests:aquaristik,tiere,handarbeit,meine kids

Geschrieben 27 Juli 2006 - 12:08

QUOTE(Little_Bux @ 27.07.06 | 08:40) Beitrag anzeigen

Hi Cony,
wo rum geht es dir jetzt, die Vergesselschaftung von Skalaren, oder um die Vergesselschaftung von Feenbuntbarschen?



hallo kester

ich habe verstanden was du meinst-zum schluss sind wirdann eh drauf gekommen welche bezeichnung von feen ich habe.

hallo fabi:
danke für die info,ich werd mi mal im ebay umsehen
ja mir geht es um die vergesellschaftung von SKALAREN:

nicht um die feen wie ,ich glaube,dass kester das meint.deshalb kommt die verwirrung auf-für jeden von uns dreien
die feen sind schon in einem artenbecken ,wie mir geraten wurde.
trotzdem freut es mich dass niemand von uns die geduld aufgegeben hat,undversuchen zum punkt zu kommen.
jetzt hab ich dafür sehrviel von kester über feen gelernt.danke dir dafür.

so nun zum wesentlichen:
ich möchte zu meinen skalare noch ein buntbarschpärchen halten.dafür hat mir fabi eh fotos geschickt..danke.
gibt es nur diese ?
und welche fische (ausser salmer u barben) kann man noch dazu halten.

ja ich weiss ich habe das thema in den falschen threand gesetzt ,sorry.

liebe grüsse cony
meine abstandtaste funktioniert manchmal nicht,bitte wundert euch nicht wenn einige wörter zusammengeschrieben sind.
dies ist keine absicht.

mfg
cony



#26 Little_Bux

Little_Bux

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 676 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Darmstadt

Geschrieben 27 Juli 2006 - 12:33

Hi,
lebend gebährende müssten auch gehen, guppys, schwertträger, platys usw.
was hast du gegen salmler und barben, das sind die besten schwarmfische überhaupt.
außerdem gibt es so viele verschieden amerikanische Salmler (kirschflek,schmuck etc)
Ansonmsten fallen mir wie gesagt, nur mikrogephagus, apistogramma, und ein paar andere Barscharten (siehe Bilder) ein die unproblematisch gehen. Diskuse auch.
sonst halt corydoras und ruhige welse.

"If slaughterhouses had glass walls, everyone would be a vegetarian" - Paul McCartney

#27 Detti

Detti

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.764 Beiträge
  • Location:Thailand

Geschrieben 27 Juli 2006 - 12:41

hu cony ,

ich will bestimmt nicht motzen , ich meine es nur gut . in einem forum , welches sich mit den entsprechenden fischen beschäftigt , bzw. darauf spezialisiert ist , wirst du bestimmt mehr erfahren ! mal fremdgehen , um was bestimmtes zu erfahren , ist bestimmt nichts schlimmes . es gibt z.b. direkt ein skalar-forum !

mach ich z.b. was pflanzen betrifft auch , hab da auch ein forum wohin ich dann mal fremdgehe ! 12.gif

also nichts für ungut , soll wirklich ein rat sein !
Viele Grüße , Detlef


#28 monty-k

monty-k

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.793 Beiträge
  • Location:Elmshorn

Geschrieben 27 Juli 2006 - 01:21

Jeah Detti!

Endlich sagt das mal einer!
QUOTE
mal fremdgehen , um was bestimmtes zu erfahren , ist bestimmt nichts schlimmes
Den Bringe ich heute Abend mal an - vielleicht ist das hier mein letzter Eintrag! 93.gif

...ihr Berliner und Eure Möbse! tztzt 76.gif


Liebe Grüße,
monty
Ich denke, Fisch ist was Schönes, aber dann denke ich, daß Regen was Nasses ist,
also wer bin ich schon, daß ich mir da ein Urteil erlauben kann? (Douglas Adams)

#29 Detti

Detti

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.764 Beiträge
  • Location:Thailand

Geschrieben 27 Juli 2006 - 02:46

hi monty ,

da bist du ja ! wenns um möpse und fremdgehen , biste wach , trotz hitze . 74.gif
Viele Grüße , Detlef


#30 cony

cony

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 34 Beiträge
  • Interests:aquaristik,tiere,handarbeit,meine kids

Geschrieben 27 Juli 2006 - 04:17

hallo detti


danke für deinen rat.
das mach ich ja gerade,
*ggg*...ich weiss dass du gut meinst.
hab nix schlimmes gemeint.
liebe grüsse cony
meine abstandtaste funktioniert manchmal nicht,bitte wundert euch nicht wenn einige wörter zusammengeschrieben sind.
dies ist keine absicht.

mfg
cony



#31 cony

cony

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 34 Beiträge
  • Interests:aquaristik,tiere,handarbeit,meine kids

Geschrieben 27 Juli 2006 - 04:22

QUOTE(Little_Bux @ 27.07.06 | 13:33) Beitrag anzeigen

Hi,
lebend gebährende müssten auch gehen, guppys, schwertträger, platys usw.
was hast du gegen salmler und barben, das sind die besten schwarmfische überhaupt.
außerdem gibt es so viele verschieden amerikanische Salmler (kirschflek,schmuck etc)
Ansonmsten fallen mir wie gesagt, nur mikrogephagus, apistogramma, und ein paar andere Barscharten (siehe Bilder) ein die unproblematisch gehen. Diskuse auch.
sonst halt corydoras und ruhige welse.



hallo fabi

ich habe überhaupt nix gegen schwarmfische....im gegenteil....die kommen sowiso rein.
wolle nur wissen was man ausser schwärme noch reintun kann.
ich möchte gerne ohrgitterharniswelse im becken haben.

mal schaun wo i in diese forumen bekommen kann.
und schwarm muss i a no besorgen.
mein schwarm ist zu klein.die lass i im anderen becken,
in dieses becken zu den skalaren möchte ich gerne schmucksalmer reintun.dann hätt i gerne noch einen 2ten schwarm,der so richtig raussticht.
hab aber noch keine ahnung welche.
aber bis mitte september ist das becken fertig belegt.


an kester:
ich hoffe du weisst dass ich dich nicht kritisiert habe,ich habe viel von dir gelernt und danke dir auch.


liebe grüsse an alle
cony
meine abstandtaste funktioniert manchmal nicht,bitte wundert euch nicht wenn einige wörter zusammengeschrieben sind.
dies ist keine absicht.

mfg
cony



#32 Little_Bux

Little_Bux

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 676 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Darmstadt

Geschrieben 27 Juli 2006 - 04:41

Hi,
ich finde Kirschfleck salmler zu Skalaren einfach genial haben, aber eine ähnliche Flossenform wie die Schmucksalmler.Sind halt auch eine Hyphessobrycon art wir zb roter von rio, bliutsalmler usw.

[attachmentid=6669]

[attachmentid=6670]

ansonsten stechen im Vergleich zu den Schmucksalmlern, die kaiser und königssalmler raus
was auch fantastisch herausticht, sind beilbäuche

platinbeilbauch

[attachmentid=6671]

silberbeilbauch

[attachmentid=6672]

marmorbeilbauch

[attachmentid=6673]


blehersrotkopf salmler ist auch sehr nett

[attachmentid=6674]

wie das mit Barben aussieht habe ich keine Ahnung

edit, Ohrgitterharnischwelse sind kein problem

Angehängte Dateien


Bearbeitet von Little_Bux, 27 Juli 2006 - 04:42 .

"If slaughterhouses had glass walls, everyone would be a vegetarian" - Paul McCartney

#33 Dabu

Dabu

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 35 Beiträge
  • Location:Ditzingen

Geschrieben 28 Juli 2006 - 04:48

Servus

ich möchte nur einen kurzen Einwurf zu den Feenbarschen (Neolamprologus brichardis) schreiben, Wir pflegen sie mit Skalaren und es ist eine sehr friedliche WG.

Die Brichardis bitte immer in Gruppen, sie fühlen sich da deutlich wohler und sind umgänglicher bzw sehr friedlich.

Ich hab übrigens junge N. brichardis abzugeben (;

#34 cony

cony

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 34 Beiträge
  • Interests:aquaristik,tiere,handarbeit,meine kids

Geschrieben 28 Juli 2006 - 10:56

hallo dabu

danke für deinen beitrag.
ich hab schon m´vonmanchen gehört dass sie feen mir skalaern zusammenhalten,
ich habe mehrere kleine feen,,,,ich brauche keine mehr,,,aber viell bringst du sie hier im foru los.
viel glük dabei
mfg
cony
meine abstandtaste funktioniert manchmal nicht,bitte wundert euch nicht wenn einige wörter zusammengeschrieben sind.
dies ist keine absicht.

mfg
cony



#35 Rotherbach

Rotherbach

    Senior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 371 Beiträge
  • Location:Dortmund
  • Interests:Wein, Tee, Kochen, Essen, AQ, Autos

Geschrieben 31 Juli 2006 - 02:04

Moin,

Keine Sorge Cony ... so hab' Ich das auch nicht aufgefasst 12.gif Es war nur Weekend ... und da gehe ich prinzipiell selten in Foren rein 12.gif

@Dabu ... Wie Ich schon weiter oben (oder im Schwesterbeitrag) schrieb ... Neolamprologus Brichardi IST sehr anpassungsfähig ... Er wird das ganz gut überleben, sich ggf. sogar reproduzieren. Ich habe auch schon die Kombination Brichardi und Piranha gesehen ... es geht auch mit Skalaren, da sich die Lebensbereiche in Sachen Wasserwert so GERADE eben noch überlappen. Es ist nur, bei einem nicht ganz so großen AQ das Problem, das sich die Tiere ggf. nicht aus dem Weg gehen können und gerade eben so passend ... sind eben nicht unbedingt die Wohlfühlbedingungen. Ich meine ... Du würdest in Sibirien ja auch überleben, würdest dich aber nicht wirklich wohlfühlen ... getrennt ist eben BESSER, es sei denn du hast ein sehr großes Becken. Ansonsten ... es reichen in der Tat 2 Brichardis aus ... kein Thema ... die vermehren sich eh, bis das AQ voll iss *Fg* Die Jungen drin zu lassen hat einen ganz einfachen Hintergrund, und deshalb sollte man auch nicht alle Jungen rausfangen ... solange Junge da sind ... bedrängt der Kerl das Weib nicht. Sobald du die Kleinen rausfischt ... wird das Weib, ganz gleich ob es laichbereit oder nicht getrieben ... und das kann bei nicht laichbereit z.T. recht böse enden. Deshalb sollte man immer "etwa" Gruppe halten ... damit die Aggression sich etwas verteilen kann und die Weiber nicht platt getrieben werden. Sonst hat man ganz schnell kein Weib mehr im Becken. Ist mir ganz zu Anfang 2-3 mal passiert.

MFG Kester
Mein Neuer Hobel :
Porsche 924S, Sondermodell "LeMans/noir", 118 kW, 5-Gang-Schalter, schwarz-türkise Sonderfelgen, BJ 1988

Das rockt :)




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0