Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

skalare vergesellschaften


  • Please log in to reply
34 Antworten in diesem Thema

#1 cony

cony

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 34 Beiträge
  • Interests:aquaristik,tiere,handarbeit,meine kids

Geschrieben 24 Juli 2006 - 09:55

hallo hab wieder mal ne frage

ich habejetzt mein grosses becken ( 700l) eingefahren.
nun will ich es besetzen.
ich hab allerhand an fischen zuhaus.
zu den scalaren kommen L15
meine abstandtaste funktioniert manchmal nicht,bitte wundert euch nicht wenn einige wörter zusammengeschrieben sind.
dies ist keine absicht.

mfg
cony



#2 Little_Bux

Little_Bux

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 676 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Darmstadt

Geschrieben 24 Juli 2006 - 09:59

Hi,
jo zu Skalaren habe ich mir auch schon gedanken gemacht

schmeterlingsbuntbarsche
agazzis zwergbuntbarsche
Diskus
corydoras
ancristen
kirschfleck salmler, kaisersalmler,schmucksalmler etc, außer neon also nur große Salmler
guppys
platys
"If slaughterhouses had glass walls, everyone would be a vegetarian" - Paul McCartney

#3 cony

cony

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 34 Beiträge
  • Interests:aquaristik,tiere,handarbeit,meine kids

Geschrieben 24 Juli 2006 - 09:59

fortsetzung.............

zu den skalaren kommen L144 dazu und ein pärchen prachtbuntbarsch.
kann ich auch ein pärchen feenbuntarsche dazugeben?oder/und mehrere junge?

welche fische kann ich noch dazugeben?
schwarmfische kommen später dazu.
vielleicht einen kakadubarsch-pärchen?

danke für eure antworten.
lieben gruss cony
meine abstandtaste funktioniert manchmal nicht,bitte wundert euch nicht wenn einige wörter zusammengeschrieben sind.
dies ist keine absicht.

mfg
cony



#4 Little_Bux

Little_Bux

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 676 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Darmstadt

Geschrieben 24 Juli 2006 - 10:02

HI,
ja die anderen barsche sollten gehen, aber Feenbuntbarsche würde ich lassen da sie sich stänbdig vermehren, und daher auch ständiug große Reviere beanspruchen, und das wird den skalaren nicht gefallen.
"If slaughterhouses had glass walls, everyone would be a vegetarian" - Paul McCartney

#5 cony

cony

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 34 Beiträge
  • Interests:aquaristik,tiere,handarbeit,meine kids

Geschrieben 24 Juli 2006 - 10:02

[danke little bux

achja corys kommen auch dazu:4 trillineatus die ich gerne aufstocken möchte.

schmucksalmer würden mir sehr gefallen und auch die königssalmer.
aber möchtmir keine i geschäft holen.privat werden kaum welche angeboten.
mfg
cony
meine abstandtaste funktioniert manchmal nicht,bitte wundert euch nicht wenn einige wörter zusammengeschrieben sind.
dies ist keine absicht.

mfg
cony



#6 cony

cony

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 34 Beiträge
  • Interests:aquaristik,tiere,handarbeit,meine kids

Geschrieben 24 Juli 2006 - 10:04

danke little bux

wusste nicht dass feenbarsche soo stark revierbildend sind....
dann werden die draussen bleiben...gut dass ich doch in forum geschrieben hab....manche schreiben _schau im google dann weisst die antwort.
deshalb bin i immer vorsichtig mit besatzfragen....

mfg
cony
meine abstandtaste funktioniert manchmal nicht,bitte wundert euch nicht wenn einige wörter zusammengeschrieben sind.
dies ist keine absicht.

mfg
cony



#7 Little_Bux

Little_Bux

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 676 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Darmstadt

Geschrieben 24 Juli 2006 - 10:06

HI,
ich will ja selbst ein südamerika becken, und da habe ich mir schon gedanken gemacht grnbiggrin.gif

alle Barsche sind während der paarungs zeit extrem revier bildend, auch skalare, deswegen nicht mehr wie zwei verschiedene artten halten, aber bei feenbarschen ist es eben heftig weil die es wie die Kanickel treiben, also ständig.

Bearbeitet von Little_Bux, 24 Juli 2006 - 10:07 .

"If slaughterhouses had glass walls, everyone would be a vegetarian" - Paul McCartney

#8 cony

cony

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 34 Beiträge
  • Interests:aquaristik,tiere,handarbeit,meine kids

Geschrieben 24 Juli 2006 - 10:36

ho

....so wie de guppys...ggg...
ich hab sie erst kurz deshalb wusste ich das noch nicht...

also sollt i es bei den skalaren u prachtbuntbarch belassen?
die welse u coryssind ok?
und dann noch salmer bzw schwarmfische.
mfg
cony
meine abstandtaste funktioniert manchmal nicht,bitte wundert euch nicht wenn einige wörter zusammengeschrieben sind.
dies ist keine absicht.

mfg
cony



#9 Little_Bux

Little_Bux

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 676 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Darmstadt

Geschrieben 24 Juli 2006 - 10:41

jo
"If slaughterhouses had glass walls, everyone would be a vegetarian" - Paul McCartney

#10 Rotherbach

Rotherbach

    Senior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 371 Beiträge
  • Location:Dortmund
  • Interests:Wein, Tee, Kochen, Essen, AQ, Autos

Geschrieben 25 Juli 2006 - 08:24

Moin,

Wie Ich schon in deinem anderen Beitrag schrieb ... Feenbuntbarsche aus dem Tanganijkasee passen schon von den WASSERWERTEN her nicht sonderlich gut zu deinen anderen Fischen. Auch vom Bodengrund und der Beckeneinrichtung her ... suboptimal.

Feenbuntbarsche mögen eher felsige Aquarien mit Höhlen Sandböden, gerne auch mit sehr spärlicher Bepflanzung, einen pH Wert um 8 und eine Härte von gerne deutlich über 15 GH (mein Becken lief mit pH 8 und GH20), um sich wirklich wohl zu fühlen.

Im Gegensatz dazu tendiert dein restlicher Südamerikabesatz eher zu pH-Werten zwischen 6.5 und 7.5, sowie zu weichem bis mittelhartem Wasser bis etwa 15 GH (gerne um 10!). Ausserdem bevorzugen Skalare eine DICHTE Bepflanzung mit blättrigen Pflanzen zwischen denen sie hin und herschwimmen können und sich ggf. zurückziehen können.

Wenn du Feenbuntbarsche (welche denn eigentlich ???) halten möchtest empfielt sich ein ANGEPASSTES Becken, gestaltet als Felslitoral, mit z.B. Korallensandboden und wenigen Pflanzen im Randbereich. Achtung, nicht ALLE Pflanzen können unter den Wasserbedingungen 12.gif Als Gesellschaftspartner empfehlen sich viele andere Tanganijkabarsche, gerne werden Julidochromisarten genommen. Von der Vergesellschaftung z.B. von mehreren eng verwandten Neolamprologusarten ist abzusehen, da sich z.B. Gracilis, Falciula, Daffodil etc.pp. auch untereinander paaren und du damit Hybriden generieren können.

MFG Kester

Bearbeitet von Rotherbach, 25 Juli 2006 - 08:25 .

Mein Neuer Hobel :
Porsche 924S, Sondermodell "LeMans/noir", 118 kW, 5-Gang-Schalter, schwarz-türkise Sonderfelgen, BJ 1988

Das rockt :)

#11 Little_Bux

Little_Bux

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 676 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Darmstadt

Geschrieben 25 Juli 2006 - 01:21

Hi,
Skalare stehen auch auf wurzeln die von oben ins wasser hängen , den dort stellen sie sich gerne unter.
"If slaughterhouses had glass walls, everyone would be a vegetarian" - Paul McCartney

#12 cony

cony

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 34 Beiträge
  • Interests:aquaristik,tiere,handarbeit,meine kids

Geschrieben 26 Juli 2006 - 10:18

QUOTE(Little_Bux @ 24.07.06 | 23:41) Beitrag anzeigen

jo



hallo kester und fabi

ich danke euch für die gute info

kester:
ich habe die feen in ein artenbecken gegeben.mit lochgestein und wenig pflanzen.denn ohne gefällt es mir nicht.anubiasbepflanzung.und paar muchelblumen.welche feen?ähm...dass es da mehrere artengibt wusste ich nicht,ich habe junge Prinzessin von Burundi.

zu den skalaren:sie haben viele vallisnieren und echinodorus mit langen blättern (weiss nit wie diese heissen)
eine grosse wurzel zum zurückziehen und abgrenzungen geschaffen.
die prachtbuntpärchen ( möchte gerne 2paar einsetzen) haben eigene hölen bekommen und viele versteckmöglichkeiten mit pflanzen.
die welse haben auch einen eigenes revier bekommen.schöne wurzeln liegend u stehend.
die corys haben tonröhren u kleine wurzel bekommen mit feinem kies.zum verstecken u zurückziehen ist genug vorhanden.
paar garnelen kommen auch noch rein und schnecken ebenso.

fabi:
eine grosse eufeutute hab ich schon vorbereitet....mit sehr langen wurzeln.hab sie extra vor 3 monaten gezüchtet.und die wurzeln sind immer mehr u mehr geworden,auch die blätter sind zu meiner freude schön saftig grün .

hoffich ba alles richtig gemacht.
paar pflanzen fehlen noch ,leider hab ich nicht genug zuhaus und im geschäft sind sie mir zu teuer.ich suche in 2 forume pflanzen.

an alle forumleue:
aber wenn ich schon davon rede:habt ihr eventuell pflanzen zuviel in euere becken?würde dringend welche brauchen.
an hornkraut und feingliedrige ,nixkraut,moos -ach-eigendlich alles was
jemand übrig hat .
ich würde mich freuen wenn ich hier supergünstige pflanzen erhalten könnte.

dankefür euregeduldmindem roman lesen.
liebe grüsse u einen schönen tag noch
cony



meine abstandtaste funktioniert manchmal nicht,bitte wundert euch nicht wenn einige wörter zusammengeschrieben sind.
dies ist keine absicht.

mfg
cony



#13 cony

cony

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 34 Beiträge
  • Interests:aquaristik,tiere,handarbeit,meine kids

Geschrieben 26 Juli 2006 - 10:39



hallo

diesebarschewürden mir dazu gefallen:

Julidochromis dickfeldi - Dickfelds Schlankcichlide
Julidochromis marlieri - Schachbrett Schlankcichlide
Julidochromis ornatus - Gelber Schlankcichlide

jetzt muss ich nur noch glück haben und im forum solche barsche zu finden.

was sagt ihr dazu?

mfg
cony
meine abstandtaste funktioniert manchmal nicht,bitte wundert euch nicht wenn einige wörter zusammengeschrieben sind.
dies ist keine absicht.

mfg
cony



#14 Little_Bux

Little_Bux

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 676 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Darmstadt

Geschrieben 26 Juli 2006 - 10:41

Hi,
bei Pflanzen, such mal in ebay da kannste dir für 10euro ein 50erSortiment aus fast 100 Pflanzen bauen.
"If slaughterhouses had glass walls, everyone would be a vegetarian" - Paul McCartney

#15 Little_Bux

Little_Bux

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 676 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Darmstadt

Geschrieben 26 Juli 2006 - 11:13

QUOTE
hallo

diesebarschewürden mir dazu gefallen:

Julidochromis dickfeldi - Dickfelds Schlankcichlide
Julidochromis marlieri - Schachbrett Schlankcichlide
Julidochromis ornatus - Gelber Schlankcichlide

jetzt muss ich nur noch glück haben und im forum solche barsche zu finden.

was sagt ihr dazu?

mfg
cony

Hi,
Die von dir genannten Fische brauchen genau das selbe Aquarium wie die Feen, also felsen und steine usw.
Der Skalar hingegen kommt wie schon erwähnt aus amazonischen gewässern, das bedeutet schon mal höhere Temperaturen usw auserdem liebt er Pflanzen.
Wie gesagt mir fallen nur apistogramma arten ein .

apistogramma nijsseni (Gut)

[attachmentid=6659]

apistogramma hongsloi (gut geeignet)

[attachmentid=6657]

auch gut apistogramma macmasteri

[attachmentid=6661]

apistogramma borelli

[attachmentid=6653]

apistogramma agassizii

[attachmentid=6654]

apistogramma kakadu

[attachmentid=6655]

ansonsten mikrogeophagus ramirezi

[attachmentid=6656]

auch noch gut geeignet laetacara dorsigera

[attachmentid=6658]

und cleithracara maronii

[attachmentid=6660]

dicrossus filamentosus könnte auch gehen

[attachmentid=6662]

so das wars erstmal so weit, aber bitte tu mir den gefallen und vergesselschafte sie nicht mit Batrschen aus dem , tangajika, malawie oder victoria see, denn die haben alle andere ansprüche.

Angehängte Dateien


Bearbeitet von Little_Bux, 26 Juli 2006 - 11:20 .

"If slaughterhouses had glass walls, everyone would be a vegetarian" - Paul McCartney

#16 Detti

Detti

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.764 Beiträge
  • Location:Thailand

Geschrieben 26 Juli 2006 - 01:28

hi cony ,

tu bitte deinen fischen den gefallen und vergesellschafte welche , die zusammen passen und nicht nach dem motto , die gefallen mir aber ! dein ego ist hier fehl am platze . es sollte das wohl der fische an erster stelle stehen ! betta und buntbarsche ( zumindest die afrikanischen ) ist wohl die unmöglichste zusammenstellung die man machen kann !
Viele Grüße , Detlef


#17 Little_Bux

Little_Bux

    Veteran

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 676 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Darmstadt

Geschrieben 26 Juli 2006 - 01:32

QUOTE
betta und buntbarsche ( zumindest die afrikanischen ) ist wohl die unmöglichste zusammenstellung die man machen kann !


Skalare Detti Skalare. grnbiggrin.gif

aber du hast recht , dieses wilkürliche vergesselschaften, kenne ich nur von den noops die zum erstenmal ein Zooladen betreten.
Aber deswegen finde ich es gut das sie fragt.
Den die Vergesselschaftung von see Buntbarschen und welchen aus dem Amazonas ist nicht gerade artfreundlich.
"If slaughterhouses had glass walls, everyone would be a vegetarian" - Paul McCartney

#18 Rotherbach

Rotherbach

    Senior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 371 Beiträge
  • Location:Dortmund
  • Interests:Wein, Tee, Kochen, Essen, AQ, Autos

Geschrieben 26 Juli 2006 - 04:33

Moin,

Cony ... wenn die Julidochromis zu den Neolamprologus sollen ... ist das, sofern dein Becken groß genug ist ... i Grunde eine sehr gute Kombination. Diese Fische leben auch in der Natur oftmals miteinander vergesellschaftet.

Damit passen Wasser und Einrichtung schonmal gut zueinander. Wenn du den Barschen ein paar Pflanzen gönnen willst ... spricht da nichts gegen. Nur wie gesagt, sollte halt "Felslitoral" dominierend sein, dazu Korallensand und feiner Kies. Ich würde abgerundeten Empfehlen, da einige Tanganijkabarsche dazu neigen Ihr Revier nach gutdünken umzugraben. Von daher empfielt es sich z.B. auch Pflanzen in eigene Tontöpfe zu stellen, damit sie nicht laufend ausgebuddelt werden. Das kommt aber ganz auf die Tiere an, Prinzessinen von Burundi sind da nicht so schlimm wie andere, auch wenn sie ihr Kernrevier durchaus mal umgestalten, aber das betrifft hal meist so einen Bereich von 10-20 cm um die gewählte Brutstelle.

Achte auch bei den Julidochromis darauf, das du nicht Arten vergesellschaftest, die sich kreuzen können. Das sind zwar nicht soviele ... aber 1 oder 2 Kombinationen gehen aus dem Grund nicht. Leider kann Ich mich auch nicht daran erinnern, welche das waren.

MFG Kester
Mein Neuer Hobel :
Porsche 924S, Sondermodell "LeMans/noir", 118 kW, 5-Gang-Schalter, schwarz-türkise Sonderfelgen, BJ 1988

Das rockt :)

#19 Detti

Detti

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.764 Beiträge
  • Location:Thailand

Geschrieben 26 Juli 2006 - 07:50

hi fabi ,

da war ich in gedanken noch woanders ! scalare und buntbarsche , richtig fabi ?

nun bin ich aber baff ! aber wo gehts denn hier nun um >> sonstige labyrinthfische << ? 30.gif


Viele Grüße , Detlef


#20 cony

cony

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 34 Beiträge
  • Interests:aquaristik,tiere,handarbeit,meine kids

Geschrieben 26 Juli 2006 - 09:11

QUOTE(Little_Bux @ 24.07.06 | 23:41) Beitrag anzeigen

jo



hallo kester.

du schreibst vorher :
" Als Gesellschaftspartner empfehlen sich viele andere Tanganijkabarsche, gerne werden Julidochromisarten genommen. "

deshalb bin i glei auf die suche.
nun schreibt fabi:
",
Die von dir genannten Fische brauchen genau das selbe Aquarium wie die Feen, also felsen und steine usw."

jetzt kenn i mi mom. gar nimma aus.ganz verwirrt bin.
was sind nun Neolamprologus ?
leider kenn i mi mit barschen nit recht aus,.,,,deshalb komm ich zu euch um rat und fragen und hoff dass ihr mir helfen könnt mit der vergesellschaftung.teils habt ihr mir schon geholfen-danke u hab auch euren rat befolgt....nun aber bin i sehr verwirrt.
bitte seid mir nit böse.

ich bin kein ego wie DETTI sagte,denn sonst käme ich nicht in ein forum um rat zu holen...dann würde ich ganz nach meinen wünschen u sinnen handeln wie es mir gerade eingefällt.,das würde dann teils manchen fischen nicht gefallen.
da hab ich,und de kleinen wesen nichts davon..
bin ein ausgesprochen, zu lernen,und dies macht grossen spass.

deshalb folgte ich dem ratvon kester und gab die feen in ein artenbecken.danke dir kester.

auch nehme ich sehr gerne einen rat von erfahrenen fischfans,weil ich weiss, dass da wirklich geholfen wird und nicht wie ein ego gehandelt wird,so nach dem motto..."jetzt hau i den in de pfanne-der hat eh keine ahnung...und sein fischsterben geht mich dann nix an"
leider gibt es auch solche,,,auch dies musste ich anfangs erleben,wo ich wirklich null ahnung hatte.deshalb wurde ich dann sehr sehr vorsichtig mit de forume.
jetzt....wo ich gemerkt habe dass einige dir wirklich helfen können,komm ich gern in euer forum,denn da wird wirklich mit offenen karten gespielt.
und deshalb danke ich euch dafür.

wie ich geschrieben hab:
"diese fische würden mir gefallen"....das war ich nach der suche der Julidochromisarten. die kester mir vorgeschlagen hat.
hab euch auch geschrieben wie ich das becken eingerichtet hab....pflanzenteil und auch felsgestein auf der anderen seite.
hoff dies war richtig.

hallo fabi:
die barsche die du mir geschickt hast,sind auch fast alle schön.
hatte mal nen ramirezzi....voller stolz ...das pärchen lebte nicht mal 1 woche.
im geschäft hat man mir abgeraten,weil sie mit medikamenten grossgezogen wurden....aber die shefin hat mich dann doch überzeugt,denn sie hatte genau mit diesem fisch angefangen und versuchte alles um diesen fisch durchzubekommen,bei ihr lebt er immer noch -heute 2j her.

ich möchte nur 1 barschpärchen dazu ins becken geben.
denke mal 2 verschieden langen?wasdenkt ihr?

ein schwam nuss natürlich auch noch rein.da n´bin i mir aber noch im unklaren.
hab noch sooooo viel fragen-bin mir aber nicht sicher ob ich alle hier stellen soll/darf.

liebe grüsse und schon wieder is es a roman geworden.
mfg
cony




hallo detti:
hat sich gsd verlesen aber sie hat recht mit der überschrift...andere labyrintfische....es geht ja um de skalare...
meine abstandtaste funktioniert manchmal nicht,bitte wundert euch nicht wenn einige wörter zusammengeschrieben sind.
dies ist keine absicht.

mfg
cony






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0