Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

zwergfadenfisch wildfang


  • Please log in to reply
7 Antworten in diesem Thema

#1 onkelkurt

onkelkurt

    Senior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 273 Beiträge
  • Location:Bern (Schweiz)

Geschrieben 02 März 2006 - 11:13

Hallo,
auch ich brauche mal wieder Hilfe. Sitze hier im Hotel in Dhaka mit einem Eimer voller C.Lalia die ich vor dem Kochtopf gerettet habe.
Am Samstag gehts wieder nach Hause. Mal angenommen ich komme durch den Zoll, wie gewoehne ich die Tiere ein, was muss ich sonst noch als Karantaenemassnahmen einleiten. Die Fische kommen direkt aus dem Fluss und sind putzmunter und wirklich sehr robust. Also ganz anderes als die Fische aus dem Zooladen. Dafuer kleiner und nicht ganz so farbig.
Also leere Becken habe ich schon stehen. Soll ich ausser Seemandelbaumblaetter noch was geben. Oder soll ich einfach mal abwarten?

Melde mich am Sonntag wieder
lieben Gruss
Kurt

#2 Detti

Detti

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.764 Beiträge
  • Location:Thailand

Geschrieben 04 März 2006 - 08:44

hi kurt ,

ich würde erst mal versuchen rauszubekommen , was dort für wasserwerte sind . wäre für mich das wichtigste . du müsstest ja am besten wissen , in was für wasser die fische dort leben . also sie einfach hier in irgend ein wasser tun , würd ich nicht machen .

aus diesem grund sind ja z.b. für betta wildformen die angaben der fundorte so wichtig , zumindest , wenn es wildfänge sind .
Viele Grüße , Detlef


#3 onkelkurt

onkelkurt

    Senior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 273 Beiträge
  • Location:Bern (Schweiz)

Geschrieben 06 März 2006 - 04:38

Merci Detti,

die Fische haben die Reise besser überstanden als ich. D.h. ich kämpfe noch mit der Zeitumstellung bin seit 3:00 hellwach. Mal sehen wie es heute auf der Arbeit wird. Mit den Wasserwerten (GdH > 3; PH 6.8 habe ich erstmal dadurch gelöst, das ich das Transportwasser mit dem AQ-Wasser gemischt habe.
Ich dachte bei meiner Frage eher an irgendwelche Entwurmungsmassnahmen, ect.
Bzw. wie lange muss ich die Fische (Colisa, Badis, Haras) separieren um sicher zu sein das sie keine ansteckenden Krankheiten haben?
Fotos folgen asap.
lieben Gruss
Kurt


QUOTE(Detti @ 04.03.06 | 22:44)  

hi kurt ,

ich würde erst mal versuchen rauszubekommen , was dort für wasserwerte sind . wäre für mich das wichtigste . du müsstest ja am besten wissen , in was für wasser die fische dort leben . also sie einfach hier in irgend ein wasser tun , würd ich nicht machen .

aus diesem grund sind ja z.b. für betta wildformen die angaben der fundorte so wichtig , zumindest , wenn es wildfänge sind .



#4 MAtt

MAtt

    Senior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 421 Beiträge
  • Location:Edingen zwischen HD/MA/LU

Geschrieben 07 März 2006 - 02:17

HAllo Onkel

Schön das du wieder heile zurück gekommen bist. Zur Quarantäne gibt es nur zu sagen das du die Tiere mindestens 14 Tage seperat halten solltest. Entwurmen oder ähnliches würde ich nur bei dringendem Verdacht
wichtiger ist die Futter und Wasser umstellung. Hier solltest du auf sauberes Wasser und auf eine Langsame angleichung achten. Ansonsten wenn du Nachwuchs von denn Lalia hast "Ich Will".

Gruss der SChnarche Bruder 76.gif
IPB Image

IPB Image
ES GIBT DINGE IM LEBEN DIE MUSS MANN NICHT ERKLÄREN

#5 Chris_

Chris_

    Senior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 258 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:Schwabenland

Geschrieben 07 März 2006 - 05:08

Hi,

gibts auch Fotos? 12.gif

lg
LG Chris

#6 onkelkurt

onkelkurt

    Senior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 273 Beiträge
  • Location:Bern (Schweiz)

Geschrieben 07 März 2006 - 10:17

Hallo Chris, Hallo mein schnarchender Betthase,
das mit den Zwergfadenfischen ging besser als gedacht.
Habe im Prinzip alles so gemacht wie Matt beschrieben hat. Heute habe ich die ersten
3 Liter schweizer Wasser zugegeben.
Fressen ist auch kein Problem. Rote Mülas und Trockenfutter wird alles genommen. Die Badis (evt. hat sich da auch ein Dario eingeschlichen) sind da schon etwas zurückhaltender. Aber morgen sind meine Artemia fertig, dann sollte sich das Problem auch lösen.
Was mich freut, ich habe bisher (incl. Transport) kein Tier verloren. Es geht also.

lieben Gruss
Kurt [attachmentid=5729]

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  colisa.jpg   33,54K   81 Mal heruntergeladen


#7 onkelkurt

onkelkurt

    Senior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 273 Beiträge
  • Location:Bern (Schweiz)

Geschrieben 07 März 2006 - 10:26

Anbei ein Bild von meinem Mobilen Aquarium.
Zwischen dem Fang und der Abreise lagen 4 Tage.
Dies war bei täglichem Wasserwechsel jedoch kein Problem.
Wie Ihr sieht ist das schon ein kleiner Schwarm.
Gerne gebe ich Tiere an seriöse Züchter ab.
Solange selbige nicht erwarten, das ich die Tiere bei Ihnen zu hause
vorbei bringe, oder irgendwelche Versandaktionen in die Wege leite.

[attachmentid=5732][attachmentid=5733]

Angehängte Dateien



#8 Detti

Detti

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.764 Beiträge
  • Location:Thailand

Geschrieben 08 März 2006 - 08:25

hallo kurt ,

ich nehme immer , sozusagen als quarantäne , ein kleines becken mit sSHA2000 und lasse sie dort so 10 - 14 tage drin . so als prophylaxe !
Viele Grüße , Detlef





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0