Zum Inhalt wechseln


Foto

Wie züchtet man Artemia-Nauplien!


  • Please log in to reply
Keine Antworten in diesem Thema

#1 Carmen

Carmen

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.765 Beiträge
  • Location:Schriesheim

Geschrieben 15 Dezember 2004 - 05:51

Hallo!

Viele haben mich gefragt, wie sie am einfachsten Artemia-Nauplien züchten sollen. Daher hier mal eine einfache Beschreibung

Man benötigt:

Teelöffel
Artemia-Eier
Atemia-Sieb
1,5 Liter Limonadenflasche
Liter-Maß
Warmes Leitungswasser
Siedesalz (ohne Zusätze)
60ml Spritze
Luftschlauch
Absteller
Membranpumpe
Ausströmerstein
Einen warmen Aufstellort

Die Limonadenflasche sehr gut mit heißem Wasser reinigen und den Kopf abschneiden.

1 Liter warmes Leitungswasser mit 2 gehäuften Teelöffeln Siedesalz mischen, bis das Salz gelöst ist.

Dazu 3/4 gestrichenen Teelöffel Artemia-Eier geben.

Einen warmen Aufstell-Ort suchen (nähe Heizung oder durchgehend beheiztes Zimmer)

Den Luftschlauch durchschneiden und den Absteller dazwischenstecken. Den Ausströmerstein auf das lange Ende stecken. Die Membranpumpe gemäß Bedienungsanleitung anschließen

Den A-Stein bis auf den Grund der Limonadenflasche schieben und mit dem Absteller die Luftzufuhr regulieren. Der Inhalt sollte gut durchgewirbelt werden.

Nach ca. 14 - 24 Stunden sind die Nauplien geschlüpft.

Die Luftzufuhr unterbrechen und ca. 10 Minuten warten. Die Eierschalen, der geschlüpften Nauplien steigen nach oben, die noch nicht geschlüpften Eier sammeln sich auf dem Boden, dazwischen wuseln die Artemia-Nauplien.

Artemia-Sieb in ein Liter-Maß stellen.

Nun mit einer großen Spritze, auf die ein Stück Luftschlauch gesteckt wird, die Nauplien absaugen und in das Artemia-Sieb spritzen.

Nun einfach das Sieb aus dem Liter-Maß nehmen und im Becken der Jungfische ausspülen.

Fertig!

Viel Spaß beim Nachbauen

Carmen

Angehängte Dateien


Bearbeitet von Carmen, 17 Februar 2005 - 10:32 .





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0