Zum Inhalt wechseln


Foto

Hochzucht-Betta oder doch ein Hybride?


  • Please log in to reply
205 Antworten in diesem Thema

#1 chicco

chicco

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 43 Beiträge
  • Interests:3-D Grafiken (Bryce5, Poser5 u.s.w.)Aquarien, Fische, Mein Motorrad (GPZ), Patch-work alles wobei man eben Kreativ sein kann.

Geschrieben 21 Oktober 2004 - 09:35

Von der spannenden und nervenaufreibenden Suche nach einem guten Betta-Paar!

Diese kleine Geschichte beruht auf einer wahren Tatsache und spielte sich in einem kleinen Ort mit dem schönen Namen Löhnberg, irgendwo in Hessen und einem kleinen Ort, Hennef in NRW ab! In den Hauptrollen ich (Michaela), ein CT (der keiner ist) für 25.00 €, die Haltungsbedingungen und eine nicht ganz so wahre Verkaufsanzeige. 42.gif

Nach langem hin und her mit meinem Partner (die eine oder andere Frau/Mann wird mich verstehen 27.gif ), konnte ich mir meinen Wunsch nach einem Aquarium erfüllen. Einige Zeit wurde über den Besatz nachgedacht. Um mir Informationen zu holen, (denn ich hatte so gut wie keinen Plan), begann ich meine Reise ins Inter-net. Nach ziemlich kurzer Zeit stand für mich fest, es sollte ein Betta sein.
Seine Farben, der Körper, die Flossenform und der Charakter dieses Tieres faszinierten mich. Ich wollte mehr wissen. So stieß ich im laufe meiner Recherchen auf die eine oder andere interessante Seite im Internet. Leider sind viele Internetseiten die sich mit dem Betta befassen und die einen integrierten Shop haben, nicht immer auf den neusten Stand, so dass eine Suche nach einem für mich geeigneten Betta-Pärchen immer schwerer wurde.

Endlich gelang es mir zu zwei Züchtern Kontakt aufzunehmen bzw. hat eine Züchterin den Kontakt mit mir gesucht. Beide hatten wunderbare Fische (farb-rein, gute Qualität u.s.w.) aber leider nicht das was ich wollte. Ich wollte ein CT Pärchen. Am liebsten eins in Royal-Blue (meiner Lieblingsfarbe )! Und dann sah ich diese Anzeige bei Aqua-Paradise.com…

Sie bieten hier auf einen wunderschönen jungen CT Mann. Er ist am 09.06.2004 geschlüpft und stammt von meinem Zuchtpäärchen Cambodian Butterfly CT Mann und blue Combtail Frau. Der kleine ist Topfit und schon fast ausgewachsen.

Auf Wunsch gibt es gegen einen Aufpreis von 5 Euro ein passendes Weibchen aus dem selben Wurf dazu.

Mögliche Abholorte: Löhnberg, Weilburg, Oberursel oder Mainz (einmal im Monat). Bei vorabüberweisung wird der Fisch auf Wunsch bis zu 20 Tage reserviert.
Versand nur nach vorheriger Absprache per Express (18 Euro), Versendung Montags, wenn darauf kein Feier-tag folgt.
Zuzüglich Boxenpfand 3 Euro oder 4 Euro für den kauf der Box.

Ich garantiere beste Qualität, da er bisher die beste Pflege genossen hat. Meine Fische werden mit lebenden Artemia aufgezogen
(dieses ist der original Anzeigentext)…


von mach1kart. Schnell ein Blick in die Bewertungen, die allem Anschein nach gut waren. Nach dem ich dann den Kampf mit der Technik gewonnen hatte, habe ich dann ganz schnell (damit ihn mir niemand mehr wegschnappen konnte) den Sofortkauf für 20,00 € plus 5,00 € für das Weibchen aus demselben Wurf gedrückt. Ich war meinem Ziel ein wenig näher gekommen ich hatte einen CT. So dachte ich!

Nachdem sich dann geeinigt wurde, wann ich denn das Pärchen zu mir holen könne und ich den Fisch noch am selben Abend bezahlt hatte (denn Fischkauf ist ja Vertrauenskauf!), machte ich mich, stolz wie Oskar noch einmal auf den Weg zu der einen oder anderen Internetseite. Aber umso mehr ich las, umso unwohler wurde es mir. Denn ich stellte fest, dass mein CT! so gar nicht dem Standard entsprach. Aber was hatte ich denn da gekauft? Oh, weia mir schwante böses. Neugierig geworden, sah ich mir dann alle Tiere der Anbieterin genauer an und was soll ich sagen….

Unter der Rubrik Veiltail findet sich eine Anzeige:
Weißes Weibchen mit roten Flossen, Sie bieten hier auf ein großes ausgewachse-nes Laichwilliges Weibchen. Sie ist Topfit. (Das Tierchen sieht aus, als hätte es einen Kampf mit einer Rennschnecke hinter sich)

Unter Crowntail befinden sich noch zwei Anzeigen:
Die, was soll ich sagen denselben Anzeigen Text haben, wie er oben abgedruckt ist (so ein Zufall) Die Fische dazu sind aber der reinste Witz in der Tüte.

Umso genauer ich die Anzeigen las um so mehr Informationen ich mir über diese „Züchterin“ einholte umso wütender wurde ich. Ich versuchte mich aber zu be-ruhigen, denn immer hin steht diese „Züchterin“ im Kampffischforum.com in der Züchterliste drin!

Veiltails und Crowntails Jennifer Müller 35792 Löhnberg machkart@web.de



Also muss es sich ja um eine „Züchterin handeln! Oder? Auf was soll ich mich denn als Anfänger verlassen, wenn nicht auf Internetseiten die Züchterlisten anbieten?

Sicherlich kann man an dieser Stelle sagen, tja selber schuld…..man kann sich ja vorher informierten über die hiesigen Standards u.s.w. Ja, das ist richtig. Ich habe mich aber auch auf den entsprechenden Seiten erkundigt und mich infor-miert. Dennoch dauert es eine Weile und es bedarf auch Erfahrung bis man die „Spreu vom Weizen“ trennen kann.


Dennoch gibt es eine Stelle die ich hier noch nicht erwähnt habe. Die Verkäuferin erwähnte neben bei am Telefon (nach dem Kauf), dass Sie diesen Fisch be-reits verpaart ist und sie gerade die Nachzucht hoch zieht. Somit wäre das dann Vorspiegelung falscher Tatsachen und somit eine Arglistige Täuschung. An dieser Stelle möchte ich gerne anbringen, dass die Dame wohl sämtliche Tiere be-reits verpaart verkauft hat. (Aussage der Verkäuferin: „Ich verpaare immer alle Tiere miteinander und verkaufe dann die Elterntiere!“)

Da ich ein neugieriger Mensch bin (liegt wohl an meinen weiblichen Genen) und die Hoffnung hegte doch mit meinem Verdacht falsch zu liegen, fuhr ich am Mittwoch mit einer Freundin zu der besagten Dame, um mir den Fisch und Ihren Zuchtbestand mal näher anzusehen.

Was ich dort zusehen bekamen machte mich sehr traurig. Ich stellte fest, dass hier Tiere ohne Sinn und Verstand zusammen geworfen wurden um sich zu ver-paaren. Zwischen den Betta Männchen war kein Sichtschutz angebracht (Blatt Papier) so dass die Tiere einem ständigen Stress ausgesetzt sind. Dieses Äußerte sich so, dass die Tiere flossenklemmend mit Stressfärbung in der Ecke hingen. Der Zuchtansatz war in einem nicht mehr als 3 Liter fassenden Box untergebracht, die außer einem dicken Schaumnest und einer Muschelblume nichts enthielt, außer einem total geschwächtem und zerfetzen Weibchen, mit Stressfärbung und dem Männchen. Das Weibchen welches ich dazu bekommen sollte, sah genauso erbärmlich aus, wie alle andern Fische die ich dort gesehen habe.
Über den allgemeinen Zustand der Becken mag und möchte ich nichts mehr sagen.

Nachdem ich mir das Männchen angesehen habe, stellte ich die Verkäuferin zur Rede. Ich bemängelte die zu kurzen Rays die sehr großen Augen und auch die Farbfehler im blau, ferner sagte ich Ihr, dass das verpaaren der Tiere eine Wertminderung und eine Täuschung darstellen würde und das Sie dieses in der Beschreibung hätte angeben müssen. Ich (Anfänger) erklärte Ihr, dass mit jeder Verpaarung der Tiere die Lebenderwartung sinken würde und dass ich als Käufer das Recht auf einen gesunden, Unverpaarten Tier hätte. Ferner habe ich Ihr versucht, an dem Beispiel von Hunden zu erklären, dass ich, wenn in der Anzeige steht verkaufe Deutschen Schäferhund, auch einen Deutschen Schäferhund erwarte und nicht einen Altdeutschen-Doggen Mischling, der Verpaart wurde mit einem Dackel. Unter anderem fügte ich hinzu, dass Sie dieses hätte Angeben müssen und das dieses Tier nicht den gewünschten Richtlinien der EHBBC oder dem IGL entspricht. Ferner würde eine vernünftige Züchterin erklären, dass mit diesem Tier nicht weiter gezüchtet werden sollte! Ein Züchterin die etwas davon versteht, hätte dieses und die Tiere die noch in den Auktionen sind nicht als CT verkauft. (Verkaufe Schäferhund mit Papieren, verkaufe Schäferhund ohne Papiere). Ich äußerte mich, dass ich die Tiere nicht für den bereits verhandelten Preis von 25,00 € mitnehmen würde, ich erklärte mich aber bereit, die Tiere für 10,00 € mitzunehmen. (Damit wäre dann auch sichergestellt, dass diese Tiere nicht weiter verpaart worden wären). Dieses lehnte die Verkäuferin ab und reagierte doch sehr verwundert, als hätte ich Ihr gerade etwas Neues erzählt als ich Ihr die Geschichte mit der Verpaarung erzählte. Mit dieser Reaktion hatte ich nicht gerechnet, hatte ich doch ei-ne Züchterin vor mir stehen? So stellte ich Ihr die Frage, ob Sie das denn alles nicht wüsste! Ich erntete nur Achselzucken und ein nö!
Was ich dieser Dame zugute halten muss ist, dass ich ohne Anstallten mein Geld wieder bekommen habe. Auf Spritgeld habe ich (zum Ärger von meinem Mann) verzichtet.

FAZIT:
Ich kann jedem der ein vernünftiges Tier erwerben möchte, mit dem man vielleicht auch züchten oder auf Ausstellungen gehen möchte, abraten bei dieser Dame Fische zu kaufen. Diese „Züchterin“ züchtet keine richtigen Bettas, son-der produziert nur Hybriden, die Sie dann für viel Geld als CT oder VT an An-fänger verkauft (solche Tiere gibt es auch für 5,00 € im Zooladen). Es gibt viele Züchter die viel Geld und Mühe in dieses Hobby investieren und ich finde es schade, dass es immer wieder „Züchter/innen“ gibt, die sich um Qualität und Wohlbefinden der Tiere einen Dreck scheren und alles zusammen schmeißen, nur um vielleicht die Macht habe zu können, etwas zu erschaffen! Hierbei zeigt es sich aber wieder einmal, dass gewisse Mächte nicht in verantwortungslose Hände gehört. 80.gif
Ich gehöre sicherlich nicht zu den Menschen, die gute Tiere für so wenig Geld wie möglich erstehen möchten. Ich gebe gerne Geld für Qualität aus. Aber ich erwarte als Käufer für mein Geld, dass das in einem einwand freien Zustand ist. Sollte das nicht der Fall sein, so möchte ich darauf hingewiesen werden. Was ich dann daraus mache, ist meine Sache aber NICHT SO 80.gif

Aber auch die "Großen" müssten sich ein wenig an die Nase fassen, dass die Anfänger auf soetwas herein fallen! Sicherlich ist es nervig, wenn ständig die selben fragen gestellt werden!(Suche Züchter....) Das gebe ich gerne zu, auch ich habe in anderen Gebieten mehr Erfahrung und gehöre da zu den "Großen" und mich nerven Gewisse fragen. Hilfestellung bei der Auswahl eines Züchters wäre vielleicht mal ein Schritt in die richtige Richtung mir hätte es geholfen. Aber ich hatte keine Lust mich mit kommentalosen Links zu den oben erwähnten Züchterlisten abspreisen zu lassen. Jeder Sport, jedes Hobby lebt von denen die danach kommen. Was nützt es einen, wenn ich viel Energie in etwas investiert wird und niemand mehr da ist, der es weiterführen kann, weil ich mich nicht um den Nachwuchs gekümmert habe 13.gif ? Sicherlich muss man auch hier die "Spreu vom Weizen" trennen, aber ich bin mir sicher das auch dieses gelingen könnte. Ich denke einfach, dass es nicht mit einer kostenlosen Vereinsmitgliedschaft für Kinder von Beitragszahlern getan ist.

Auch an die NEWBIES möchte ich etwas richten, da ich mich auch zu den Frischlingen zähle (obwohl mein Sternzeichen Fisch grnbiggrin.gif ist)! Bitte fangt mal an zu lesen! Manchmal ist es peinlich ein Anfänger zu sein 80.gif. Man kann doch nicht immer alles auf einem silbernen Tablett serviert bekommen! Denken, lesen, versuchen zu verstehen und wenn´s dann immer noch nicht funzt fragen

54.gif

So ich weiß aus meiner Foren-Erfahrung, dass ich nun eine wahnsinns Diskussion losgetreten habe! ABER shithappens.gif


Gruss Michaela (chicco)
Wozu braucht man Feinde, wenn man Freunde hat?
QUOTE
Fische *lach* kann man den den einen Sattel drauf schmeißen *kicher* sorry wollte mich nicht lustig machen aber vom Traumpferd zum Traumfisch ist doch ein enormer Sprung.

Ja, ja, alles Stümper in meinen Augen :))

#2 bettabijou

bettabijou

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.902 Beiträge
  • Location:Berlin

Geschrieben 21 Oktober 2004 - 09:47

Hallo Michaela,

ich habe lange überlegt, ob ich mich dazu äußere... aber gut - ich kann nicht aus meiner Haut... ich finde es gut, dass du endlich mal geschrieben hast, was viele von uns nur denken... Hmm, hättest du dich hier im Forum mal ein wenig umgeschaut, hättest du vielleicht auch den einen oder anderen Tread gefunden, der sich auch schon (wenn auch nicht in so drastischer Form) über die Qualität der Tiere geäußert hat... Das die Tiere nun auch noch in dieser nicht annehmbaren Qualität gehalten werden stimmt mich sehr traurig, da es ein falschen Bild auf uns Züchter wirft. Ich möchte dir hier allerdings garantieren, dass die meisten Züchter (bzw. alle die ich kenne) ihre Tiere nicht so halten und schon gar nicht Tiere für was ausgeben was sie nicht sind... Ich habe mich auch schon mehrfach über angebotene Tiere gewundert (vor allem welche, die mit Streßstreifen abgebildet wurden); vielleicht hätte ich das auch posten sollen... nun gut ich habe es nicht getan... Dafür nun aber du 1.gif.

Viele Grüße

#3 Georg

Georg

    Ganz neu hier

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.442 Beiträge
  • Location:Bad Homburg

Geschrieben 21 Oktober 2004 - 10:33

Hi Michaela,

bin beeindruckt, wieviel Ernergie du in dein "Werk" gelegt hast, also mußt du richtig kochen, vieles was du schreibst hat seine Berechtigung, aber manche deienr Wünsche gehen nicht zu erfüllen.

Züchter ist kein geschüzer Titel, den man erwerben muß oder kann, was sagt der Name aus, im Prinzip nur das man Fische vermehrt/züchtet, es ist kein Qualitässiegel.

Auch die Weblinks auf Homepages und Züchterlisten bieten keine Garantie, jeder Forenbetreiber wäre überfordert, wenn er die Einträge bevor er sie veröffentlicht überprüfen müßte, wie Pflege und Haltungsbedingungen vor Ort sind.
Die "Züchter" verteilen sich doch in einem großen Gebiet auf ganz Deutschland.

Was ich ganz und gar absprechen muß, ist das der Züchter darauf hinweisen muß, das der Fische keinem Standart entspricht.
Was ist ein Standart, es ist der Versuch der Natur gewisse Regeln aufzuerlegen, nach denen sie bewertet wird, um die besten zu küren und das so objektiv wie möglich.

Ich habe es oft genug erlebt, besonders auf Guppyshows, das in Gesprächen mit den Richtern, gesagt worden ist der Fisch war toll, aber leider entsprach er keinem Standart.
Auch ich habe Guppy und Kampffischstämme die keinem Standart entsprechen, ich züchte sie aber weil sie meinem persönlichen Geschmack entsprechen.

Ähnlich verhält es sich mit dem Verpaaren, vitalen Fischen macht es nichts aus verpaart zu werden, ich bin mir auch sicher es hat keine Auswirkung auf die Lebenserwartung, im Prinzip ist es sogar für dich als "Anfänger" besser ein Paar zu bekommen, mit "normalen" Verhalten, wo das Weibchen fruchtbar und der Mann die Brut pflegt, weil anders rum, wäre es auch enttäuschend als Einsteiger ein Unfruchtbares Paar zu bekommen.
Ich gebe dir allerdings recht, das bei der Auktion stehen könnte unverpaart, oder Zuchtpaar, und in meiner Definition, ist dann ein Zuchtpaar ein schon erfolgreich verpaartes Pärchen.

Wo ich dir aber den Vorwurf machen will und kann, du hast nicht die Katze im Sack gekauft, du hast vorab ein Bild oder mehrere gesehen, dadurch wußtest du welchen Fisch du dir da ins Haus holst.
Und hier hätte es im Internet genug Vergleichsbilder gegeben.

Es gibt in Deutschland genug Züchter die hochklassige Fische züchten, aber bitte überschätze nie unsere Mengenvorrat, es ist sehr schwer, wenn jemand wie du genau exate Vorstellung hat, solch eine Fisch in Deutschland zu besorgen.
Man muß alles runterbrechen, wenn es sagen wir mal in Deutschland 30-45 ernstzunehmende Züchter gibt, pflegen etliche davon nur einen Stamm und diesen auch in Stückzahlen, das es reicht für Shows oder den eigenen Bedarf, oder halt zum Tausch mit Zuchtfreunden.
Halbieren wir also mal die Züchter auf 20, davon pflegen vieleicht 6-8Ct´s, in deine gewünschten farbe und Qualität sind es dann vielleicht noch 1 bis 2, und wenn diese Züchter jetzt noch mehrer Linien pflegen, sind diese Tiere vielleicht zu Zeit zu jung oder schon zu alt, das nur noch Zuchttiere sitzen.

Ich hoffe es war klar wie ich es meine, in meinen Augen gibt es zwar viel in Deutschland, und die deutsche BettaSzene blüht noch immer, aber wir können nicht jeden Fisch jeden Farbschlag vorrätig haben, wie es die Asiaten können.

Mein Tip an dich gehe in einen Verein, oder wende dich zumindest an einen Verein, um das dir gewünschte Zuchtmaterial zu beschaffen.

Weil man darf nie vergessen, qualitativ schlechte Fische (vom Erbgut her) machen genauso viel Arbeit aufzuziehen, wie hochwertige Fische.

EIn Äußerung zu mach1kart unterlasse ich, da sie mir ertens nicht zusteht, und ich zweitens sie auch nicht tätigen kann, da ich weder Fische, Fischraum noch Person kenne

Gruß Georg

*** Manche Menschen propagieren ihre Opferrolle so stark, dass man vergessen könnte, das sie die eigentlichen Täter sind ***

user posted imageuser posted image

#4 Ramon

Ramon

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.606 Beiträge

Geschrieben 21 Oktober 2004 - 10:57

Hallo Michaela,

Deine schlechten Erfahrungen tun mir leid, wirklich leid.

Es gab in der Tat schon einige Diskussionen über die Fische von Jennifer. Die Diskussion hätte Dir genügend Stoff gegeben um Dir selbst ein Urteil bilden zu können.
Aber es ist wirklich sehr, sehr viel an Information die man verarbeiten muss. Ich denke gerade zurück an meine Zeit als Neueinsteiger. Bevor ich mich überhaupt hier registriert hatte war ich bestimmt schon 6 Wochen am mitlesen. Dabei konnte ich schon erste Tendenzen abgrenzen und mir war schnell klar, wo ich meine ersten Fische persönlich - das war mir wichtig - abhole.

Eben habe ich mir auf Aqua-Paradise mal den Fisch (Auktion 9385, Veilteil) angeschaut - ich bin schon ein wenig erschüttert. So einen Fisch mit dermaßen zerfetzten Flossen überhaupt anzubieten ist schon eine Frechheit. Bevor ich weiter darauf eingehe, bin ich auf Jennifers Stellungnahme gespannt.

Aber ich sehe auch, wie ein Stammposter hier einen nicht minder zerfetzten Multi stolz in seinem Avatar zeigt. Menschen lernen durch abkucken, so ist das nun mal.
Für einen unbekümmerten Menschen mag - nach diesem Vorbild - so ein zerfetzter Fisch quasi "normal" sein. Wie wichtig es ist, das Richtige vorzuleben!

Georg hat natürlich Recht, was den Standard angeht - er ist nicht verbindlich, man kann sich sogar stellenweise über dessen Sinn streiten. Zumal es mehrere Standards gibt. Auch seine Ausführungen über die Auswahl in Deutschland sind absolut korrekt - aber dazu muss man erstmal die Szene kennen.

Was die Verpaarung und deren Auswirkungen betrifft, darüber kann man geteilter Meinung sein - vor allem wenn die Fische nicht unter optimalen Bedingungen aufwachsen. Eine Verpaarung mit Brutpflege ist nunmal anstrengend. Ich wäre ebenfalls nicht unbedingt erfreut darüber, bereits verpaarte Fische zu kaufen, kommt auf den Zusammenhang an. Aber das ist auch nicht unbedingt der wichtigste Punkt.

Züchter nennen kann sich jeder, als Züchter anerkannt zu werden, das ist wieder was anderes.

Michaela, Dein Schlusswort kann ich nur unterstreichen: lesen, lesen, lesen !

Das Forum ist eine Goldgrube für jeden Neueinsteiger, zwischen den Zeilen steht fast schon mehr als offensichtlich zu lesen ist.



Ciao
Ramon

PS: So verkehrt scheint nun eine Einrichtung wie der EHBBC oder GBC gar nicht zu sein. In der Richtung "Quality Management" sollten wir wohl aktiver werden - EHBBC bzw. GBC-Member sollte eine Auszeichnung sein - keine Floskel.
Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag
weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient.


IPB Image
www.schaumnest.de

#5 Carmen

Carmen

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.765 Beiträge
  • Location:Schriesheim

Geschrieben 21 Oktober 2004 - 10:59

Hallo!

Zu dem von Dir geschriebenen mache ich mir meine Gedanken, die ich hier an dieser Stelle aber nicht äußern werde.

Aber es gibt einen Punkt, wo ich mir den Schuh anziehe und an dieser Stelle möchte ich etwas wieder gut machen.

Wende dich an Torwächterin "Jessica Neue" hier im Forum. Sie züchtet sehr gute CT und hat eine blaue CT Linie.

Viele Grüße

Carmen

#6 chicco

chicco

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 43 Beiträge
  • Interests:3-D Grafiken (Bryce5, Poser5 u.s.w.)Aquarien, Fische, Mein Motorrad (GPZ), Patch-work alles wobei man eben Kreativ sein kann.

Geschrieben 21 Oktober 2004 - 11:13

Lieber Gerog,
vielen Dank für Deine Meinung! Nein in mir brodelt es nicht, ich bin ein wenig verärger aber auch über mich 40.gif

Nein Du hast recht, Züchter ist kein Geschützter Titel. Aber mit dem Wort Züchter verbinde ich das Züchten von "Guten Genen".
Wenn ich einen CT verkaufe, dann kann ich einen CT erwarten, wenn ich einen CT geno kaufe, kann ich nicht erwarten einen CT vor zu finden.

Ich habe ja auch eingräumt, selber Fehler gemacht zu haben.
Auch bin ich Deiner Meinung, dass ein Züchter nicht einräumen muss das seine Fische/Tiere nicht "gewissen Richtlininen" entsprechen. Aber die Höflichkeit und die Ehrlichkeit gebietet so etwas! Denn Fischkauf oder gerade Kauf über das Internet ist Vertrauenssache.

Folgendes Beispiel möchte ich anbringen:
Ich weiß Du bist ein sehr erfolgreicher und bekannter Züchter. Du verkaufst mir einen schönen Betta ohne weiters Kommentar. Mit diesem Prachtexemplar renne ich stolz auf die Austellung und sage "schaut mal Leute das ist mein CT von Gerorg...den Rest kann man sich wohl denken. Wenn ich noch einmal mit dem Beispiel Hundezüchter kommen darf, ein Züchter der ein Tier verkauft, welches nicht dem Standard der Schäferhundzucht entspricht wird zwar als Reinrassig (was er ja ist) aber er wird ohne Papiere verkauft, somit ist er nicht zur Zucht zugelassen. Ich schätze Dich aber als Züchter so ein, dass Du mir über das Tier etwas sagen kannst und es auch tun würdest.

Ich erwarte aber von einem Paar dass es so ist, wie es beschrieben ist. Ich denke das kann ich alle mal verlangen. Oder wärst Du begeistert, wenn Dir jemand nach dem Kauf sagt, naja das Weibchen ist ein bischen zerfetzt, aber ansonnsten lebt sie noch o.k? Und naja ich habe das Männchen schon einmal verpaart? 12.gif

Ich möchte niemanden dazu veranlassen über einen Menschen etwas zu sagen, dass wäre auch nicht klug. Aber ich bin der Meinung, dass es Dinge gibt, die gesagt werden müssen. Mit diesem Beitrag möchte ich auch nicht, dass über die Dame hergezogen wird. Ich möchte aber verhindern, dass andere Anfänger, die es hier zu genüge gibt, den selben fehler machen wie ich! Wenn jemand ernsthaft daran interessiert ist zu züchten, ist es eben nicht ratsam sich so ein Tier zu kaufen.

wacko.gif
Wozu braucht man Feinde, wenn man Freunde hat?
QUOTE
Fische *lach* kann man den den einen Sattel drauf schmeißen *kicher* sorry wollte mich nicht lustig machen aber vom Traumpferd zum Traumfisch ist doch ein enormer Sprung.

Ja, ja, alles Stümper in meinen Augen :))

#7 chicco

chicco

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 43 Beiträge
  • Interests:3-D Grafiken (Bryce5, Poser5 u.s.w.)Aquarien, Fische, Mein Motorrad (GPZ), Patch-work alles wobei man eben Kreativ sein kann.

Geschrieben 21 Oktober 2004 - 11:17

@ Carmen,
Torwächterin und anderen Züchtern aus diesem Forum habe ich bereits vor 2-3 Tagen eine Mail geschrieben und meine Anfrage gestellt, aber sicherlich haben Sie im Moment alle Hände voll zu tun, so dass Sie sich noch nicht melden konnten. 3.gif

Michaela
Wozu braucht man Feinde, wenn man Freunde hat?
QUOTE
Fische *lach* kann man den den einen Sattel drauf schmeißen *kicher* sorry wollte mich nicht lustig machen aber vom Traumpferd zum Traumfisch ist doch ein enormer Sprung.

Ja, ja, alles Stümper in meinen Augen :))

#8 chicco

chicco

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 43 Beiträge
  • Interests:3-D Grafiken (Bryce5, Poser5 u.s.w.)Aquarien, Fische, Mein Motorrad (GPZ), Patch-work alles wobei man eben Kreativ sein kann.

Geschrieben 21 Oktober 2004 - 11:26

Hallo Ramon,
ja auch ich habe diese Beiträge gelesen. Aber zu spät 14.gif Denn ich habe es nicht gepeilt bekommen, dass Jennifer hier im Forum angemeldet ist. Ich habe auch nicht expliziet nach dem Namen gesucht.

Aber wie gesagt, zeigte Sie sich ja auch sehr entgegen kommend 1.gif.

@ Georg
Wie ich die letztendliche Qualität des Fisches sah, hätte ich Ihn ja dennoch mitgenommen. Nur halt eben NICHT FÜR 25,00 €. Das hat sie aber abgelehnt.

Wozu braucht man Feinde, wenn man Freunde hat?
QUOTE
Fische *lach* kann man den den einen Sattel drauf schmeißen *kicher* sorry wollte mich nicht lustig machen aber vom Traumpferd zum Traumfisch ist doch ein enormer Sprung.

Ja, ja, alles Stümper in meinen Augen :))

#9 Georg

Georg

    Ganz neu hier

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.442 Beiträge
  • Location:Bad Homburg

Geschrieben 22 Oktober 2004 - 05:33

Guten Morgen Michaela!

War denn der Fisch den du life sahst,
nicht von der gleichen Qualität,
wie auf dem Bild?
War das Bild manipuliert, geschönt verändert?
Das meinte ich damit, das du dir doch vorher bewußt gewesen sein mußt, was du da dir ersteigerst!

Übrigens auf Shows darf man nur selbstgezüchtet Tiere ausstellen

Mit was du absolut recht hast, der Kauf im Internet ist absolute Vertrauenssache, deswegen erfordert es vorher Recherche.

Ich hoffe du bist trotzdem weiter hochmotiviert für die Kampffischzucht, das sich für die Zukunft bei dir eine Basis für gute Ct´s entwickelt.
Weil aus Erfahrung wird man ja klug.


Gruß Georg

*** Manche Menschen propagieren ihre Opferrolle so stark, dass man vergessen könnte, das sie die eigentlichen Täter sind ***

user posted imageuser posted image

#10 lg5000

lg5000

    Senior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 114 Beiträge
  • Location:Australien

Geschrieben 22 Oktober 2004 - 06:18

Fuer mich heisst das ganze, das ich achtgeben muss wenn ich meine verkaufe, und die dann CT/Delta nennen werde.

Uebrigens habe ich mir gerade Aqua-Paradie angesehen.. was da unter CT steht is kein CT, kann aber mit CT gekreuzt seien.

Wenn ich denke, hier in Australien argumentieren wir ob das ein Super Delta ist oder ein Halfmoon... und oft ist da nicht viel underschied..
G'day from down under - Linda

#11 monty-k

monty-k

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.793 Beiträge
  • Location:Elmshorn

Geschrieben 22 Oktober 2004 - 07:58

Moin!

@Georg:
QUOTE
Mit was du absolut recht hast, der Kauf im Internet ist absolute Vertrauenssache, deswegen erfordert es vorher Recherche.

...das sehe ich nicht ganz so!
Ich habe bei ebay locker 100 Items ersteigert, ohne jemals großartig etwas über
den Verkäufer recherchiert zu haben.
Ich bin dabei nie auf die Nase gefallen!

Wenn ich bei AQ-Paradise etwas in der Rubrik CT sehe, gehe ich davon aus, daß es
ein CT ist! ...mag blauäugig sein - ich bin so (bildlich jetzt)!

Wir haben hier diese Diskusion (CT/VT/Combotail) unter anderem aus diesem Grund
geführt! Mir ging es auch darum (und das habe ich auch geschrieben), daß da
Züchter sind, die gute Linien haben und gewissenhaft "arbeiten".
Eben diese Züchter haben darunter zu leiden, daß andere einfach ihren "Zuchtversuchen"
einen "Hochzuchtnamen" verpassen, weil sie Kohle wittern!

Ob ein Standart etwas mit Natur zu tun hat, ist hier völlig nebensächlich!
Ginge es Michaela um "natürlichkeit", bevorzugte sie einen Wildform!

Die Bezeichnungen CT (DR, DDR, DDDR), HM, DT, VT, Multi, Butterfly, MG und sonstwie sind
bereits "Produktbeschreibungen" und die meisten wissen, was gemeint ist!
Wozu sonst haben wir diese Bezeichnungen?
Bötest Du mir ein gutes "Royalblue HM Männchen", bräuchte ich kein Foto.
Ich wüßte, was Du meinst.

Ich verkaufe Dir auch kein Flugzeug, daß ein Auto ist!

Aber - diese Diskussion hatten wir ja schon (Roskilde-Festival ist nicht Rock am Ring!)!
Was ich zu schade finde, ist daß immernoch Multi-VT-Verschnitte als Hochzuchten angeboten werden...
...und ein Anfänger kann das halt nicht unterscheiden.

@Ramon:
Auch eine Mitgliedschaft eines "Züchters" (egal wo) bürgt leider nicht für die Qualität seiner Fische!



Ich denke, Fisch ist was Schönes, aber dann denke ich, daß Regen was Nasses ist,
also wer bin ich schon, daß ich mir da ein Urteil erlauben kann? (Douglas Adams)

#12 chicco

chicco

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 43 Beiträge
  • Interests:3-D Grafiken (Bryce5, Poser5 u.s.w.)Aquarien, Fische, Mein Motorrad (GPZ), Patch-work alles wobei man eben Kreativ sein kann.

Geschrieben 22 Oktober 2004 - 08:25

Hallo Gerorg,
auch noch einmal kann ich betonten, dass ich sicherlich Fehler gemacht habe.
Das Bild war nicht manipuliert, sonder die Aussage im Angebots Text einfach gelogen! Somit ist das BETRUG! Um es mal beim Namen zu nennen. Dieser Fisch war kein Ferarri wie Angeboten, sondern ein Ferarir mit VW Motor!


Und darum geht es! Das Fische angeboten werden, die nicht dass sind, was sie versprochen werden.

Auch wenn Du noch 20 x dagegen redest, möchte ich einfach verhindern, dass weitere Anfänger auf so etwas reinfallen 4.gif. Aber Du kannst gerne weiter das was ich geschrieben habe auseinander fetzen um mir zu demnonstrieren, das Du mehr Wissen hast! 58.gif

[SIZE=7]Übrigens auf Shows darf man nur selbstgezüchtet Tiere ausstellen

Ich könnte ja mein Beispiel weiter ausführen, also habe ich mit einem von Dir erworbenen Tier gezüchtet 42.gif....
aber das führt mir zu weit, weil es mir darum nicht geht. Du meinst ich müsste Recherchen anstellen? Ich denke Bewertungen müssten reichen.

Auch ich habe bereits bei Ebay gekauft und dort brauchte ich keine Bilder, denn die Angebotenen Artikel passten zu der Artikelbeschreibung.
Wozu braucht man Feinde, wenn man Freunde hat?
QUOTE
Fische *lach* kann man den den einen Sattel drauf schmeißen *kicher* sorry wollte mich nicht lustig machen aber vom Traumpferd zum Traumfisch ist doch ein enormer Sprung.

Ja, ja, alles Stümper in meinen Augen :))

#13 Ramon

Ramon

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.606 Beiträge

Geschrieben 22 Oktober 2004 - 08:30

Guten Morgen,

ich stell erstmal ne Kanne Kaffe auf den Tisch und biete jedem an, sich daran zu laben 12.gif

Ja Monty, Mitglied meinte ich auch nicht wirklich, sondern eher was in Richtung Breeder. Eine Art Zertifikat. In anderen Bereichen gibt es Einrichtungen wie einen "Inneren Zirkel", wer hier dazugehören will braucht einen Bürgen und wird nicht einfach so aufgenommen.
Wobei mir schon klar ist, dass das nicht einfach realisierbar ist und ich auch die Nachteile kenne.

Wenn aber ein Züchter von anderen anerkannt wird, dann hat das schon einen hohen Stellenwert. Weil man sich diese Anerkennung verdienen und erarbeiten muss und dazu gehört mehr als eine schöne F1 aus einem Importpaar zu ziehen.
Vermehrung, Zucht, Hochzucht - das sind grundlegend unterschiedliche Dinge!

Im Grunde hätte sich Michaela - so kalt das auch nun klingen mag - einfach intensiver informieren müssen. Dabei hätte sie anhand der Beiträge schnell gemerkt, wie die einzelnen Menschen hier ticken. Wie gesagt, das meiste steht zwischen den Zeilen.

Ich gebe Georg Recht, wenn er sagt, dass der Kauf im Internet Vertrauenssache ist. Mit dem Thema E-Commerce beschäftige ich mich intensiv in meinem Studium und der Mangel an Vertrauen ist das größte Problem mit dem man im Internet zu kämpfen hat. Monty, Dein Vorschussvertrauen ehrt Dich, sollte aber langfristig einem gesunden Misstrauen weichen 12.gif


Ciao
Ramon

@Michaela: Es stimmt, was draufsteht muss auch drinsein, da hast Du völlig Recht. Aber in der Betta-Szene ist das recht schwammig stellenweise, leider. Delta, Superdelta, HM-Geno sind z.B. viele Begriffe, die um Grunde nur beschreiben was ein Fisch nicht ist: es ist kein Halbmond 12.gif Dann noch die Farben und Farbvarianten, da ist nicht immer das drin, was draufsteht. Deshalb sind Bilder so wichtig. Deshalb ist Tierkauf auch Vertrauenssache. Ich muss mich darauf verlassen können, das drin ist, was der Züchter beschreibt und nichts drin ist, was er nicht beschreibt - bezogen auf den Genotyp.

Bearbeitet von Ramon, 22 Oktober 2004 - 08:37 .

Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag
weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient.


IPB Image
www.schaumnest.de

#14 E.T.

E.T.

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.710 Beiträge

Geschrieben 22 Oktober 2004 - 08:41

Hi Leute,

vorweg grundsätzlich, arbeitet bei Käufen mit Originalbildern! Nicht mit vergleichbaren oder Musterbildern. Vertrauen, Mitgliedschaft in einer wie auch immer gearteten Vereinigung, selbst Freundschaft ist sind keine Garanten. Ich hatte mir z.B. Ende letzten Jahres bei einem Sammelimport nach einem Beispielbild ein Overhalfmoon in Rot geordert. Bekommen habe ich einen Superdelta, der selbst bei heftigster Spreizung keine 180 Grad schaffte. Ursache und Ablauf sind mir bekannt und ich bin heute noch sauer. Also Originalbilder ohne Wenn und Aber.

Doch kommen wir zum CT. Crownies sind leider nicht so einfach zu züchten und die Nachzucht spiegelt, besonders wenn Stückzahlen (doofes Wort), also wenn reichlich Jungtiere gefallen sind, das ganze Repertoire der Gene in ihren Flossen wieder. Da sind dann HM-Verwandte mit "Mäusezähnchen" bis hin zu, wenn man den Standard des EHBBC zugrunde legt, jau, zu lange Rays zu sehen. In seltenen Fällen, in ganz seltenen Fällen, gibts aber auch den Glücksfall von überkreuzten Rays(King-Crowns); siehe Torwächterin. Kurzum, es gibt extrem selten durchgezüchtete CT-Linien, die grundsätzlich einem Muster entsprechen. Dies ist übrigens bei HM`s nicht anders; dort sind sowohl die Spreizung, die Länge der äußeren Strahlen, als auch das Flossenvolumen sehr unterschiedlich, was dann von perfekten HM`S über Delta bis hin zu Plakat HM`s reicht. Das ist ja das spannende am Hobby und es hat lange gedauert, bis man merkte, dass z.B. die häufigsten HM`s durch Rosetail-Fische zu erzielen sind.

Zurück zu dem hier geschilderten Fall. Ich gehe mal davon aus, dass sich hier zwei Newcomer getroffen haben. Die Verkäuferin dachte, irgendwo vielleicht zu Recht, dass CT X CT nunmal CT ergibt, jetzt mal unabhängig vom Standard bzw. wenn ja, von welchem?

Die Käuferin ist durch die Hundeszene vorbelastet und hat entsprechende Vorstellungen.

Ergebnis: Erstere versucht, vollkommen nachvollziehbar, ihren finanziellen Einsatz möglichst kurzfristig wieder "einzufahren". Käuferin will möglichst perfekte "Ware".

Das Mißverständnis bzw. der Ärger beruht nun darauf, dass die Verkäuferin den Wert Ihrer Tiere falsch einschätzt; die Käuferin ist natürlich, wenn man dies mit der Hundeszene vergleicht, einen viel zu geringen finanziellen Einsatz gefahren ist. Solche Toptiere kriegt man nicht für € 25 und auch nicht für das doppelte. Und wenn, dann sind dies Importe, die aus hunderten bzw. tausenden von Tieren herausselektiert wurden, aber keinesfalls einer durchgezogenen Linie entstammen.

Eines macht mir allerdings etwas zu schaffen. Wenn der Fisch schon verpaart wurde, ist dies absolut deklarationspflichtig und fällt nicht mehr unter Kavaliersdelikt. Aber selbst wenn dies nicht der Fall ist und der Fisch hatte nur "etwas Flossenfäule", wäre dies auch schon heftig. So oder so Ladys, lernt aus Euren Fehlern und seid mißtrauischer. Seriöse Züchtern haben dafür Verständnis.

Lasst Euch die Freude nicht verderben.

Grüße

Ewald

Bearbeitet von E.T., 22 Oktober 2004 - 08:46 .


#15 chicco

chicco

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 43 Beiträge
  • Interests:3-D Grafiken (Bryce5, Poser5 u.s.w.)Aquarien, Fische, Mein Motorrad (GPZ), Patch-work alles wobei man eben Kreativ sein kann.

Geschrieben 22 Oktober 2004 - 08:42

hhhhmmmmmm,
lecher Kaffee haste da gekocht grnbiggrin.gif
Wozu braucht man Feinde, wenn man Freunde hat?
QUOTE
Fische *lach* kann man den den einen Sattel drauf schmeißen *kicher* sorry wollte mich nicht lustig machen aber vom Traumpferd zum Traumfisch ist doch ein enormer Sprung.

Ja, ja, alles Stümper in meinen Augen :))

#16 Plantella

Plantella

    Betta-Collector & Canon EOS 300D User

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.273 Beiträge
  • Location:Weingarten (Baden)

Geschrieben 22 Oktober 2004 - 08:51

Hallo Michaela,

icon13.gif es ist schade, daß Du entäuscht wurdest.
Allerdings hat Georg in sofern schon recht - und da "protzt" er auch nicht mit seiner Erfahrung - Du hat das Bild in der Auktion gesehen. Auf der anderen Seite wolltest Du einen CT, also mußt Du die Form ja schonmal gesehen haben, oder? Daß das dann irgendwie nicht gleich aussieht, hätte Dir doch auffallen können 34.gif auch von mir nicht als Vorwurf gemeint, aber so ist es doch?! Und dann hättest Du hier im Forum nen Fragethread machen können - schaut mal da und da - ist das wirklich ein CT?
Hybride ist übrigens eine Nachzucht aus zweierlei Arten. VTs und CTs sind beides splendens-Zuchtformen, es sind dann einfach nur VT-CT-Mixe, keine Hybriden.
Mit den anderen Sachen hast Du natürlich recht, es muß vorher angegeben werden, ob verpaart oder nicht und auch ob zerfetzt oder nicht.
Viele Grüße
Laura (Klick mich, wenn Du Dich traust! )




Wenn die Kinder klein sind,
gib ihnen Wurzeln.
Wenn sie groß sind,
verleih ihnen Flügel.
(indische Weisheit)

#17 Georg

Georg

    Ganz neu hier

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.442 Beiträge
  • Location:Bad Homburg

Geschrieben 22 Oktober 2004 - 08:57

Hi

ganz kurz,
@ Monty, wenn ich schreibe, das ein Standart der Versuch ist der Natur regeln aufzuerlegen um sie zu bewerten, es hat dann nichts damit zu tun, ob die Fische naturlich sind, oder irgendwas mit der Wilform zu tun haben.

@Michaela, ich wollte auf keinen Fall deine Aussagen zerreden, oder dagegen reden, nur deine und meine Absicht sind es das Anfänger aufmerksamer werden, und da gehört für mich der Hinweiß, nicht nur dazu wie die Qualität der angebotetenen Fische war, sondern auch wie man im Vorfeld verhindern kann, solche Fische überhaupt zu ersteigern.


Gruß Georg

*** Manche Menschen propagieren ihre Opferrolle so stark, dass man vergessen könnte, das sie die eigentlichen Täter sind ***

user posted imageuser posted image

#18 chicco

chicco

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 43 Beiträge
  • Interests:3-D Grafiken (Bryce5, Poser5 u.s.w.)Aquarien, Fische, Mein Motorrad (GPZ), Patch-work alles wobei man eben Kreativ sein kann.

Geschrieben 22 Oktober 2004 - 09:04

Na, dann sollte man doch eigendlich einen Weg finden, um dieses Gemeinsame Ziel zu erreichen 58.gif

Michaela

@ E.T. 41.gif ich kann diese Beispiele auch mit Pferden, Autos, Katzen....... biglaugh.gif
Wozu braucht man Feinde, wenn man Freunde hat?
QUOTE
Fische *lach* kann man den den einen Sattel drauf schmeißen *kicher* sorry wollte mich nicht lustig machen aber vom Traumpferd zum Traumfisch ist doch ein enormer Sprung.

Ja, ja, alles Stümper in meinen Augen :))

#19 Torwächterin

Torwächterin

    Hundekrauler

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 901 Beiträge
  • Location:Hombressen

Geschrieben 22 Oktober 2004 - 09:06

Hallo,

@ Carmen icon19.gif Danke! 58.gif

Bääh Kaffe ich hätte lieber einen Tee 41.gif
Früher hatte ich Hühner...
jetzt habe ich Biowaffen!!!

Member EHBBC
Member GBC
IPB Image

#20 chicco

chicco

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 43 Beiträge
  • Interests:3-D Grafiken (Bryce5, Poser5 u.s.w.)Aquarien, Fische, Mein Motorrad (GPZ), Patch-work alles wobei man eben Kreativ sein kann.

Geschrieben 22 Oktober 2004 - 09:16

@ Plantella eben darum geht es!!

Ich kann nur noch einmal sagen, dieses habe ich aber auch in Anfangstext und hier schon einige Male erwähnt, ja ich habe Fehler gemacht. Aber der Unterschied ist, ich darf mir solche Fehler in Texten, u.s.w. erlauben. Aber jemand der sich Züchterin nennt nicht!

Ich habe auch nicht gesagt, das Georg "protzt" das tut er nicht!

Ferner kann man als Anfänger auch mal leicht falsche Annahmen machen (naja vielleicht ist es doch richtig so...., denn wenn da steht....dann muss das doch so sein.....!

Auch hier kann ich nur noch einmal erwähnen, dass es nicht darum geht, jemanden vertig zu machen oder sonstiges.
Sondern darum, dass gerade Anfänger so etwas nicht passiert. Nun ist leider gerade Jessica mit Ihren Tieren und ich das Parade Beispiel dazu.

Vielleicht ist es ja möglich zu einer Gemeinsamen Lösung zu kommen??
Denn die FAQ gibt es ja schon!

Michaela
Wozu braucht man Feinde, wenn man Freunde hat?
QUOTE
Fische *lach* kann man den den einen Sattel drauf schmeißen *kicher* sorry wollte mich nicht lustig machen aber vom Traumpferd zum Traumfisch ist doch ein enormer Sprung.

Ja, ja, alles Stümper in meinen Augen :))




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0