Zum Inhalt wechseln


Plakat


  • Please log in to reply
25 Antworten in diesem Thema

#21 Lori

Lori

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 60 Beiträge

Geschrieben 08 Juli 2003 - 12:39

Danke, Ewald, für die erschöpfende Antwort!

Lori
*nur kleine Geister räumen auf, das Genie beherrscht das Chaos* - Einstein
dieckneite-ari.de

#22 Valarauko

Valarauko

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.451 Beiträge
  • Location:Rhein-Main

Geschrieben 08 Juli 2003 - 01:09

Hi!

Wie schmecken denn die? 1.gif

Ernsthaft kann man Zierfische mit gutem Gewissen essen? Von gesundheitlicher Sicht meine ich? Also die ausm Zoohandel, die in Malachitgrün usw baden sollte man doch arg die Finger lassen...
Schöne Grüsse
Christian

#23 Gast_Cocker_*

Gast_Cocker_*
  • Gäste

Geschrieben 08 Juli 2003 - 05:27

*räusper

also, ich denke, ewald wird die tiere genau so wenig essen wie jeder andere, der plakat züchtet 12.gif

ich pers. habe - womit wir wieder beim thema wären *räusper* - weniger bedenken bei der abgabe von plakat, mal abgesehen von 2 stämmen, die hier planschen....
allerdings ist es mir mal generell wichtig, die leute wenigstens ein bisserl zu kennen, an die ich tiere abgebe. ansonsten bedeutet es eben, kleinere gelege machen (kann man übrigends über die wasserhärte gut beeinflussen)

gruß
dietmar

#24 Gast_aidos_*

Gast_aidos_*
  • Gäste

Geschrieben 09 Juli 2003 - 08:38

Hallo,
Ich will das Thema nicht in die Länge ziehen und aufblasen aber...
Ich habe mittlerweilen das Internet nach dem Suchwort "Plakat" abgeklopft und ebenfalls einige sehr komische Sachen gefunden. 42.gif
Darum bin ich jetzt überzeugt das die Trottel welche Bettas zu Kampfzwecken suchen, jene auf "normale" Art und Weise übers Internet aus Asien oder den USA erhalten. Ähnlich wie bei den anderen "normalen" Betta Importen.
Man schrieb hier, es bestehe punkto Agressivität ein Unterschied zwischen einem Plakat und einem "Figther". Das würde heissen das seriöse Züchter selten mit den Spinnern in Kontakt kommen. Denn:
Nehmen wir an, jemand will einen Betta für Kämpfe. Nehmen wir weiter an dass an diesen Kämpfen noch Geldwetten stattfinden. Für den Jemand ist das Risiko auf Verlust von Geld und "Ansehen" zu gross um irgend einen kurzflossigen Normal-betta anzuschaffen und dabei blöde zu verlieren. Nö, da schafft er sich schon den Five-Star Fighter vom SOUTH MIAMI TROPICAL'S oder einer von Herrn Atison's Kämpfer aus Thailand an. Für den Aufpreis hat er dann mit seiner Kampfsau auch Chancen auf Erfolg. 27.gif

Wollte damit nur sagen, dass sehr wahrscheinlich normale Kurzflosser für die Kranken nicht interessant sind und sie sich auf einer Art parallelen Szene leichter eindecken.

Gut finde ich, dass man sich hier gegen die tierquälerische Praktik auflehnt und sich davon distanziert.
Frage: Hat denn jemand schon mal den WWF informiert ? 48.gif

MfG
Aidos


#25 Gast_Cocker_*

Gast_Cocker_*
  • Gäste

Geschrieben 10 Juli 2003 - 10:18

@aidos

also, wie glaube ich schon gesagt - jeder der in thailand bettas züchtet züchtet auch fighter. ich möchte dich einfach bitten, daran zu denken, dass es eine völlig andere kultur und ein völlig anderes verständniss vom tier ist, welches dort herrscht 12.gif
fighter sind tradition in thailand und ein stück kulturgut. ich denke, wir sollten das nicht beurteilen 12.gif

der herr atison (kenne ich mittlerweile sehr gut!) züchtet auf einen schlag 200 000 fische und verkauft in der woche ca. 50 fighter in thailand... du musst ihn aber schon sehr gut kennen, um welche von ihm im export zu bekommen... aber lassen wir das mal.

der wwf kennt wie all die anderen naturschutzkerlchen diese zustände in thailand. das wir diese zustände auch in deutschland haben, ist natürlich etwas anderes, und bei uns ist es illegal. gott sei dank!

das große problem aus meiner sicht ist, das eben das mit der plakat-szene entwickeln nicht so richtig zu klappen scheint... aber vielleicht willst du daran ja aktiv mitwirken?

lieben gruß
dietmar

#26 Gast_aidos_*

Gast_aidos_*
  • Gäste

Geschrieben 10 Juli 2003 - 01:17

@ Cocker
Erst mal Danke für die Erläuterungen. Habe die Sache zu naiv betrachtet. 34.gif

48.gif Wie war das ? Anscheinend habe ich den letzten Satz nicht ganz richtig verstanden.
Damit es ganz klar ist. Ich bin generell an Fischen und letzte Zeit sehr an den kurzflossigen Bettas interessiert. Und dies als Fischliebhaber ! Ich bin 35 und gelte als seriöser Mensch. Mit Hahnen-, Hunde oder eben Fischkämfen habe nichts am Hut.

Wenn Du aber meintest Mithelfen damit man auch hierzulande Gefallen an kurzflossigen Bettas findet...?
Gefällt mir und bin dabei abzuklären ob ich das Ganze finanziell, von der Zeit und vom Platz her längerfristig verkrafte. Meine Partnerin findet eh schon es sei zuviel. Mal sehn.

MfG
Aidos





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0