Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

guppy-frage


  • Please log in to reply
6 Antworten in diesem Thema

#1 norma

norma

    Junior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 08 Mai 2007 - 06:48

Hallo
Bin umgezogen, ebenso die Fische. Nun habe ich an meinem Schildwels gelbliche Verfärbungen (hauptsächlich an den Seiten) entdeckt, allerdings keine weißen Punkte, also vermute ich den Befall mit Oodinium.
Mit dem Wels leben noch Guppys in dem Becken (80er), die aber nicht befallen sind. Ich würde gerne wissen, ob eine Behandlung mit 33°Grad Wassertemperatur für 2 Tage den Guppys schaden kann? Oder kennt sich jemand mit Welsen aus und kann mir sagen, wie ich das behandeln könnte sonst?
Liebe Grüße Norma (die noch keinen Kampffisch hat, finde hier einfach keine blauen oder türkisen Nachzuchten)

#2 monty-k

monty-k

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.793 Beiträge
  • Location:Elmshorn

Geschrieben 09 Mai 2007 - 12:35

Hallo norma,

mir ist einmal Oodinium an einem Fisch gezeigt worden - es war weiß und nicht gelb - das verwirrt mich jetzt!

...wegen der Fische, die Du nicht findest:
hast Du denn den Markus mal gefragt?

mimocon kommt auch aus Wiesbaden, zur Not kennt sie sicher jemanden - da sollte was gehen!

Multis, die auch Türkies tragen hätte ich sonst - allerdings liegt der Versand bei bummelig 20 Euro.


Liebe Grüße,
monty
Ich denke, Fisch ist was Schönes, aber dann denke ich, daß Regen was Nasses ist,
also wer bin ich schon, daß ich mir da ein Urteil erlauben kann? (Douglas Adams)

#3 norma

norma

    Junior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 09 Mai 2007 - 05:53

Hallo Monty
Zumindest im Internet habe ich etwas über gelblichen Oodinium gelesen..bin mir aber auch wirklich nicht sicher. Eigentlich passt keine Krankheitsbeschreibung zu den Flecken..vielleicht liegt das irgendwie am Alter des Fisches, ich weiß nicht. Ich habe inzwischen entschieden, das Aquarium temperaturmässig etwas höher laufen zu lassen, bis ich mich zum Tierarzt aufmachen kann (hab sehr viel Arbeit momentan). Wegen dem Kampffisch schreibe ich sicher mal mimicon an - danke für den Tipp - sobald ich sicher bin das sich keine Krankheitserreger in meinem Aquarium tummeln und ich wieder mehr Zeit habe.

Viele Grüße Norma





#4 monty-k

monty-k

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.793 Beiträge
  • Location:Elmshorn

Geschrieben 10 Mai 2007 - 10:18

Hi!

...schau mal hier:
http://www.drta-arch...krankheit.shtml

...wobei hier der Hinweis darauf zu finden ist, daß wärem NICHT gut ist:
http://www.aquariumf...ead.php?t=79480

(gefühlt würde ich eher der Seite "drta-archiv" trauen)


Toitoitoi,
monty

Ich denke, Fisch ist was Schönes, aber dann denke ich, daß Regen was Nasses ist,
also wer bin ich schon, daß ich mir da ein Urteil erlauben kann? (Douglas Adams)

#5 norma

norma

    Junior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 11 Mai 2007 - 03:02

Hi Monty
Vielen Dank für deine Arbeit, bei drta bin ich auf oodinium gekommen, grade durch die Erwähnung über den Goldstaub passte. Ich habe die Temperatur erhöht und gehe demnächst mit dem Wels zum Tierarzt. Sollte ich zu irgendeinem Ergebnis kommen, melde ich mich nochmal.
Erstmal Vielen Dank!und Grüße Norma




#6 norma

norma

    Junior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 12 Mai 2007 - 12:17

Hallo
Durch die Temperaturerhöhung sind die Seiten wieder dunkel geworden, nur leider kann ich das keine 3 Tage machen - die Guppys vertragen das nicht. Also lasse ich erstmal so laufen..will eh den Bodengrund wechseln, dann setz ich die Guppys raus und heiz dem Wels ein..mit der Hoffnung, das Problem ist damit erledigt.
Viele Grüße Norma

#7 norma

norma

    Junior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 01 Juni 2007 - 10:18

Hallo
Habe die Temperatur vor 3 Wochen mal hochgefahren auf 33 Grad (ohne die Guppies) und ein kurzes Salzbad für den Wels gemacht. Der Wels sieht wieder fast normal aus und wirkt viel fitter!

Viele Grüße Norma




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0