Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Schwimmen mit hinterflosse in die Höhe?


  • Please log in to reply
4 Antworten in diesem Thema

#1 BiancaS

BiancaS

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 55 Beiträge
  • Location:Reinland-Pfalz
  • Interests:Tiere (hab eine Chinchillahobbyzucht und vermittle Notfalltierchen und Tierheimchinchillas)<br /><br />Sport, gehe gerne Essen, lesen

Geschrieben 14 März 2007 - 02:16

Hallo,
Spike (CT) ist nun ein Jahr alt und ich hab grad zu meinem Freund gesagt ich bin froh das er doch recht lange lebt...nun konnte ich in den letzten Tagen bemerken das er träger wird, wenig schwimmt, keine Blasen bildet... heute schwamm er fast die ganze Zeit ziemlich weit oben an der Wasseroberfläche und mit dem Hinterteil höher als der Kopf...Vielleicht mache ich mir nun unnötig Sorgen, wollte nur von euch erfahren was ihr denkt da ich bisher immer klasse beraten war hier :-)

Bianca
www.critters.gotdns.com

#2 Carmen

Carmen

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.765 Beiträge
  • Location:Schriesheim

Geschrieben 15 März 2007 - 10:23

Hallo!

Das er mit einem Jahr aufhört Schaumnester zu bauen, würde mich nicht wundern.
In der Natur wäre seine Zeit gekommen.

Das er mit dem Hintern in die Höhe schwimmt, finde ich dagegen merkwürdig.
Den Hintern hängen lassen im Alter, das wäre fast normal, aber andersrum 48.gif

Tippen würde ich auf Schwimmblase. Da gäbe es verschiedene Möglichkeiten.
Schwimmblase entzündet, hast Du eigentlich nur wenn er zu kalt sitzt, also längere Zeit deutlich
unter 20°C. Glaube ich aber eher weniger, weil doch ziemlich selten.

Dann überfressen, der Magen drückt auf die Schwimmblase, dort kann kein richtiger Luftaustausch
stattfinden, ein Körperteil Fisch hat zuviel Auftrieb. Das müsste aber verschwinden, wenn Du ihn einen Tag
hungern lässt.

Gruß
Carmen

#3 BiancaS

BiancaS

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 55 Beiträge
  • Location:Reinland-Pfalz
  • Interests:Tiere (hab eine Chinchillahobbyzucht und vermittle Notfalltierchen und Tierheimchinchillas)<br /><br />Sport, gehe gerne Essen, lesen

Geschrieben 16 März 2007 - 07:45

Hallo Carmen!
Erst mal danke für deine Antwort... Spike ist nun fast ziemlich genau 1 Jahr alt...hab ihn in Juni 06 bekommen und da war er glaub 3 od 4 Mon alt. Er hat sich auch farblich seitdem total verändert..er war richtig strahlend blau und nun ist er weiss mit rot/blau schimmer.

Da er konstant an die 27 grad hat schliesse ich mal eine Schwimmblasenentzündung aus. Und auch das er zu dick ist...das Problem hatten wir vor ein paar Monaten (hab ihn wohl zuviel gefüttert) aber nachdem ich hier ein Bild eingestellt hab wurde mir gesagt das sein dicker Bauch wohl wirklich nur das ist..Seitdem füttere ich nur noch jd 2-3 Tag und er hat schön abgenommen. Sein Fressverhalten jedoch noch nicht, was ja ein krankes Tier in der Regel zuerst macht...muss wohl einfach damit rechnen das er nicht mehr der jüngste ist...

Manchmal schwimmt er gemütlich durch sein Becken, aber es kommt mir so vor als würde er ab und an 'Geichgewichtsprobleme' bekommen, da schwimmt er kurz bissl schief und dann wieder aufrecht. Auch hab ich das Gefühl er muss mehr ARbeiten um zu schwimmen, vergleichbar so als wären wir im Wasser und müssten mit einem kleinen Ball tauchen ( ist nicht mega schwer aber schwerer wie ohne)...

Gibt es denn irgendwas gutes was ich ihm tun kann? Da gibt es doch diese Blätter die man aus Apoteke bekommt? Oder Wasserzubereiter?

PS bezüglich Wasserwerte: da ist alles i.O. Wurde erst kürzlich wieder getestet...nur nach wie vor einen 'erhöhten' PH Wert...liegt etwa bei 7,6 (Messung per Streifen ja immer bissl ungenau).

Bianca
www.critters.gotdns.com

#4 BiancaS

BiancaS

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 55 Beiträge
  • Location:Reinland-Pfalz
  • Interests:Tiere (hab eine Chinchillahobbyzucht und vermittle Notfalltierchen und Tierheimchinchillas)<br /><br />Sport, gehe gerne Essen, lesen

Geschrieben 21 März 2007 - 05:09

(BiancaS @ 16.03.07 | 19:45) Beitrag anzeigen



Gibt es denn irgendwas gutes was ich ihm tun kann? Da gibt es doch diese Blätter die man aus Apoteke bekommt? Oder Wasserzubereiter?




Hallo??? kann mir dazu keiner helfen??? 30.gif
Bia

www.critters.gotdns.com

#5 Carmen

Carmen

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.765 Beiträge
  • Location:Schriesheim

Geschrieben 22 März 2007 - 11:59

Hallo!

Ich denke nicht, das Du ihm irgendwie helfen kannst, wenn er zwischendurch immer wieder normal schwimmt.
Das er seine Farbe gewechselt hat ist normal. Ist wie bei den Vögeln, die bekommen ihre Endfarbe auch erst,
wenn sie voll ausgewachsen sind.

Als Du ihn bekommen hast, war er ja noch ein Teenager.

Beobachte ihn halt und sollte er aufhören zu fressen, dann ist er definitv krank.

Gruß
Carmen





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0