Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Trennscheiben Plexiglas


  • Please log in to reply
13 Antworten in diesem Thema

#1 Nikken84

Nikken84

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 51 Beiträge

Geschrieben 02 November 2006 - 06:46

Hallo Leute,

Seit nun einiger Zeit habe ich mein 1m Becken in verschiedene Abteile unterteilt!
Die Abtrennungen habe ich aus Plexiglas gemacht die mit groben Schaumstoff fixiert werden und drei schlitze für den Wasserdurchfluß haben. Klappt alles sehr gut, aber da ich gerade einige sehr aktive Plakatmänchen nebeneinander halte sehen Sie sich andeuernd und müssen natürlich imponieren.
Ich denke das ist auf dauer purer Streß! Aber was soll ich machen?

Nirgendwo finde ich Plexiglass das völlig undurchsichtig ist 80.gif

Gibt es irgendeine nichtlösliche Farbe mit der ich die scheiben abdunkeln kann?

Ich währe wirklich für jede Hilfe dankbar!!!

Gruß

Niklas

#2 Andreas Hilse

Andreas Hilse

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 38 Beiträge

Geschrieben 02 November 2006 - 06:49

Hallo Niklas

undurchsichtiges Plexiglas wäre kontraproduktiv, farbiges gibt es wohl. Aber es gibt schwarze oder graue Kunststoffplatten aus denen Filter gebaut werden. Geschäfte die gut Seewassersortiert sind haben die meist im Verkauf.

Gruß
Andreas

#3 BTX

BTX

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 69 Beiträge

Geschrieben 03 November 2006 - 01:24

Hej,

ansonsten schnapp dir Schleifpapier und setz dich die ein oder andere Stunde ran und mach dein Plexiglas undurchsichtig.

Gruss,

Björn


#4 Bruce splendens

Bruce splendens

    Senior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 371 Beiträge
  • Location:Dornstetten

Geschrieben 13 November 2006 - 09:20

Hallo,

Bei uns im Baumarkt gibt es Kunststoffplatten in allen möglichen Farben, die als Bastlerkunsstoff verkauft werden: billiger als Plexi und besser zu verarbeiten, da nicht so spröde.

Ich habe das Zeug verwendet und es hat gute Dienste geleistet. ich hatte es allerding nicht im Langzeittest (Testzeit ca. 4 Wochen)

Gruß Bruce
Gruß aus dem Schwarzwald
Tobias (Bruce Splendens)

Just B. splendens !!!

#5 monty-k

monty-k

    Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.793 Beiträge
  • Location:Elmshorn

Geschrieben 14 November 2006 - 10:57

Hallo,

bei uns heißt es Bastler-Glas - ist aber das gleiche (ich will nicht klugsch**ßen!!!! Erst recht nicht, wenn
ein Urgestein, wie Bruce sich wieder meldet! icon19.gif ).
Ich habe es seit 2,5 Jahren in meinen Kammerbechen. Javamoos und Algen wachsen dort sogar an und
nach einer weile fällt einem dieser Fremdkörper garnicht mehr auf.

Man kann es wunderbar (vorsichtig) mit dem Teppichmesser (immer vom Körber weg) bearbeiten.


Liebe Grüße,
monty

Bearbeitet von monty-k, 14 November 2006 - 10:58 .

Ich denke, Fisch ist was Schönes, aber dann denke ich, daß Regen was Nasses ist,
also wer bin ich schon, daß ich mir da ein Urteil erlauben kann? (Douglas Adams)

#6 polart

polart

    Junior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIP
  • 16 Beiträge

Geschrieben 23 November 2006 - 05:58

es gibt doch milchglass auch als plexi, hab ich heute grade bei bahr gesehn...

И я лечу сейчас туда, где не был столько лет
и в ожидании опустошаю пачку сигарет.

Я буду скоро дома встречать друзей,
как жаль, что это лишь мечта юности моей.
Я понимаю, что не вернусь наверно никогда,

туда, где тихо шелестит березы листва,туда,
где протекает синяя река, да это родина моя.

#7 Vicky

Vicky

    Senior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 260 Beiträge

Geschrieben 06 Dezember 2006 - 10:01

Hallo!

(Andreas Hilse @ 02.11.06 | 18:49) Beitrag anzeigen

undurchsichtiges Plexiglas wäre kontraproduktiv


Das sehe ich aber überhaupt nicht so - die Scheiben eben genau NICHT durchsichtig zu machen, darum geht's ja! Rein geschmirgelte Scheiben habe ich mal versucht zwischen 2 Männchen, die haben sich ohne Pause angemotzt, weil sie die Form des anderen immer noch erahnen konnten und das reichte vollkommen aus, daß sie völlig hysterisch wurden - und binnen 2 oder 3 Tagen waren sie beide krank :-( Das werde ich nie wieder machen, das geht maximal zwischen 2 Weibchen und selbst da motzen sie rum, aber nicht so intensiv.
Zwischen Männchen ist es notwendig, meiner Meinung nach eine undurchsichtige Variante an Trennwand zu installieren! Entweder in undurhsichtiger Farbe oder eben mittels Bestreichen mit Silikon etwas draufkleben zB Sand vom Bodengrund - oder gleich schwarzen Silikon verwenden und einfach flächig zuspachteln. Das funktioniert ebenfalls sehr gut.

LG Vicky


#8 Kellerkafi

Kellerkafi

    Junior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIP
  • 10 Beiträge
  • Location:Bottrop (Ruhrpott)

Geschrieben 30 Januar 2007 - 11:20

Hallo Zusammen!

Ich nehme z.B. ausrangierte Bilderrahmen aus Glas (vorsicht bei Zuschneiden),
mache aus dem selben Glas eine Bodenplatte,klebe es zusammen,warte ca.12 std., spachtel dann eine
ca. 1 mm Aquariumsilikonschicht darauf, lege eine dünne schicht Aquariumkies(feiner um so besser)
oben drauf,drücke es noch gut an, warte wieder 12 Std. und schwupp, habe ich eine schöne
undurchsichtige, verschiebbare Trennwand.

mfg, Kellerkafi

p.s.: ist wie Panieren! 76.gif

#9 Flatti

Flatti

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 37 Beiträge
  • Location:NRW Willich

Geschrieben 01 Februar 2007 - 08:22

Hi Kellerkafi,

die Idee finde ich super.

Meinst du das geht auch mit Plexi??

Ich trau mich nicht Glas zu schneiden.

LG

Anja

#10 Kellerkafi

Kellerkafi

    Junior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIP
  • 10 Beiträge
  • Location:Bottrop (Ruhrpott)

Geschrieben 03 Februar 2007 - 05:41

Hay, Anja!
Entschuldige bitte die späte Antwort. Mit Plexiglas habe ich es noch nicht probiert.
Aber versuche doch mal, das Glas selber zuzuschneiden. ist wirklich nicht schwer.
Gehe doch mal zu einem Glaser. Ist wirklich nicht teuer;frage nach Reste.
Hier mal ein paar Bilder:

Angehängte Dateien



#11 Kellerkafi

Kellerkafi

    Junior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIP
  • 10 Beiträge
  • Location:Bottrop (Ruhrpott)

Geschrieben 03 Februar 2007 - 06:12

Nachtrag:
Der Glaser schneided es Dir auch!

Mfg, Kellerkafi

#12 chocolate

chocolate

    Junior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIP
  • 16 Beiträge

Geschrieben 05 Februar 2007 - 11:11

Hallo,

ich verwende seit langer Zeit Filtermatten zur Trennung. Die haben den Vorteil, dass man sie - wenn genau zugeschnitten - einfach einklemmen kann, leicht entfernen und verschieben kann, sie lassen Wasser durch (man kann ja großporige nehmen) und man kann absoulut nicht durchgucken. Pflanzen wachsen daran an und wenn man sie z. B. in grün nimmt, finde ich persönlich, dass es gar nicht so sehr stört, wenn da so was grünes drin hängt.

Liebe Grüße von Noa

#13 Flatti

Flatti

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 37 Beiträge
  • Location:NRW Willich

Geschrieben 05 Februar 2007 - 09:51

Hi Kellerkafi,

vielen Dank für die Bilder, ich glaube ich werde es mal mit Glas versuchen.

Wie schneidest du es?

Auf beiden seiten einritzen und dann über einen Holzdübel brechen?

Welche Stärke ist dafür geeignet?

Liebe Grüße

Anja

#14 Bruce splendens

Bruce splendens

    Senior Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 371 Beiträge
  • Location:Dornstetten

Geschrieben 06 Februar 2007 - 04:34

Hallo Anja,

hier ein paar tipps zum glas schneiden.

http://www.bettasple...=Glas schneiden

Gruss Tobias (Der inzwischen schon ein paar Scheibchen geschnitten hat.
Gruß aus dem Schwarzwald
Tobias (Bruce Splendens)

Just B. splendens !!!




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0